Kindergeld zurückfordern nach 3 Jahren .?

2 Antworten

"...... Dies ganze würd geprüft , bearbeitet und gegebenenfalls zurückgeben 6864 Euro....."

Genauso läuft es, also abwarten‼️

Schlicht und ergreifend .... Deine Tochter hat im Zusammenhang mit der Schwangerschaft bzw. folgender Elternzeit ihre Ausbildung unter-bzw. abgebrochen. Ergo bestand recht einfach erkennbar ab Zeitpunkt X kein Anspruch mehr auf Kindergeld.

Anspruch auf Kindergeld besteht ( bekanntermaßen - Infos kann man jederzeit nachlesen / erfragen ) für Volljährige nur, wenn sich "das Kind" aktiv in einer Ausbildung befindet, für Übergangszeiten von bis zu 4 Monaten zwischen 2 Ausbildungsabschnitten, wenn das "Kind" ausbildungsplatzsuchend gemeldet ist und diese Suche auch auf Aufforderung hin nachweisen kann, oder bei Arbeitslosigkeit / Abbeitsplatzsuche nach Ausbildung bis zum vollendeten 21. Lebensjahr.

Ok mag sein aber ich habe der Familienkasse alle Unterlagen geschickt wo es drin stand das sie in Mutterschutz und dann Erziehungsurlaub ist . Super wir haben dann nen Bescheid bekommen wo es stand von bis wird Kindergeld genehmigt. Woher soll ich als leihe wissen dass mir in der Erziehungsurlaub das nicht zusteht. Deswegen gehen wir zum Recht 👩‍⚖️ Anwalt

0

Was möchtest Du wissen?