Kindergeld? zählt ein Kredit als einkommen?

1 Antwort

Dieses würde ggf. funktionieren, wenn der Geldbetrag zweckgebunden und ausschließlich für die Kosten des Studiums (Studiengebühren) verwendet werden können / dürfen. Wenn dieses nicht der Fall ist, du aber Studiengebühren zahlen musst, kannst du diese deinem Einkommen als Werbungskosten entgegenrechnen (genauso wie z. B. Fahrtkosten, Lernmaterialien etc.). So kannst du ganz einfach dein Einkommen mindern.

Kindergeldanspruch bei Absolvierung Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife?

Ich habe eine Sohn, der im April 23 Jahre alt wird. Mein Sohn ist zur Zeit arbeitslos und bekommt noch bis Ende März 2013 Arbeitslosengeld I. Arbeitslosengeld II wird er nicht beantragen. Hätte auch keinen Sinn, da er durch das Instrumentarium "Bedarfsgemeinschaft" auch nichts bekommen würde. Da die Aussichten in seinem erlernten Beruf als Metallbauer schlecht sind möchte er ab ab September ein einjähriges Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife absolvieren. Angemeldet ist er dort schon, die Aufnahme geht auch klar. Nun meine Frage: Liege ich richtig, dass ich dann wieder Kindergeld für ihn bekomme? Ab welchem Zeitpunkt? Das Schuljahr geht vom 01. August bis 31.07. eines Jahres. Aufgrund der Sommerferien ist der Schulbeginn allerdings erst ab Anfang September.

...zur Frage

Kein Kindergeld wenn der Vater im Ausland arbeitet?

ich habe ein Problem und zwar arbeitet mein Mann seit August 2008 in Norwegen, wir sind verheiratet und haben auch nicht vor uns zu trennen. Er kommt alle 4 Monate für ca 2 Wochen nach Hause. Er arbeitet dort bei einem Norwegischem Arbeitgeber und zahlt auch dort seine Steuern. Ich lebe mit meinem 11 jährigem Sohn hier in Deutschland, habe hier keine Arbeit und bekomme auch kein Hartz 4 weder andere Leistungen also kein Geld. Da mein Mann umgerechnet ca 1800€ verdient. Nun habe ich von der Familienkasse bescheid bekommen das mir hier kein Kindergeld für meinen Sohn mehr zusteht, ich also nicht berechtigt bin hier in Deutschland Kindergeld zu beziehen. Das kann doch nicht sein. Ich lebe doch mit meinem Sohn hier in Deutschland und mein Mann hat seinen Wohnsitz doch auch noch in Deutschland. Bei der Hartz 4 berechnung wurde er ja auch mit rein genommen. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Dazu ist zu sagen das mein Mann uns hier nicht im Stich läßt und uns monatlich 1100€ überweist damit wir hier überleben können. (Miete, Strom,Telefon, Versicherungen usw.) Dann ist dieses Geld ja auch schon weg und jetzt fehlt noch das Kindergeld ich weiß nicht wie ich hier mit meinem Sohn überleben soll. Wer weiß hier rat. Bin über jede Antwort glücklich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?