Kindergeld und Kapitalerträge

1 Antwort

Nein, nur die, die über den 801 Euro liegen.

Nebenverdienst und Nebentätigkeit - Einfluss auf GKV und GRV

Hallo,

ich bin Angestellter und habe nebenbei ein Gewerbe. Desweiteren habe ich noch Einnahmen auf Kapitalerträge und Mieteinnahmen.

Weis jemand ob die GKV bzw GRV ein Problem damit hat ,wenn die Einnahme vom Gewerbe, Kapitalerträge und Mieteinnahmen meine Angestelltengehalt überschreitet.

Muss ich dann Nachzahlungen leisten? Oder liegt hier das Problem im Detail Sprich meine Nebentätigkeitsverdienst darf nicht höher als mein Angestelltengehalt sein, aber meine Gesamter Nebenverdienst ( was ja Vermietung und Kapitaleinkünfte sind) darf insgesamt höher sein??

Danke

...zur Frage

Rüruprente auch für Kinder möglich?

könnte man eine Rüruprente, die ja eigentlich für Nicht-Sozialversicherte gedacht ist, auch für ein Kind abschliessen, das bereits Kapitalerträge über dem Freibetrag von 801 Euro erwirtschaftet, abschliessen?

Oder bringt das alles nichts, weil wo keine Steuern, da auch kein Steuervorteil?

Könnte sowas Sinn machen für Kinder?

...zur Frage

Muss ich das Kindergeld zurückzahlen?

ich habe gestern ein Schreiben der Familienkasse erhalten in der man mir mitgeteilt hat das ich von Jan 09 bis Jul 09 das Kindergeld zurückzahlen soll,weil ich die 7680,-€ überschritten hätte und die Zahlung ohne Rechtsgrund erfolgt ist. Mein Fall ist etwas kompliziert. Im Jan 2009 hat man mir bereits mitgeteilt, dass ich kein Geld mehr erhalte, da ich mit Azubigehalt und Halbwaisenrente die 7680,-€ überschreite. Anschließend habe ich dann aber meine Werbungskosten (über 2900,-€ für Heimfahrten) angegeben und dann habe ich (bzw. meine Mama) das Kindergeld dann doch erhalten. Es wurde auf mein Konto gezahlt,da ich bereits eine eigene Wohnung hatte. Im Juli ist dann meine Mama gestorben, und somit war die Familienkasse in Nürnberg für mich zuständig, zwecks Vollwaise. Ich habe dann dort gleich im Aug. einen Antrag auf Kindergeld gestellt. Am 18.02.10 hab ich einen Absage erhalten, da ich die 7680,-€ überschritten habe.Die wussten aber garnichts von den Werbungskosten-obwohl ich mehrfach darauf hingewiesen habe, dass die Aufstellung der Werbungskosten09 bei meiner vorherigen Familienkasse vorliegt.Die haben mir versichert,dass sie sich die Akte von dort anfordern. Selbst mit der Vollwaisenrente ab jul09 kann ich abzüglich der Werbungskosten auf keinen Fall über den 7680,-€ liegen. Ich habe gegen beide Bescheide Widerspruch eingereicht. Muss ich das Kindergeld zurückzahlen?

...zur Frage

wie und wo kann ich einen autokauf für meinen anspruch auf kindergeld absetzen?

ich bin auszubildende und habe 2009 zu viel geld verdient. ich habe weihnachtsgeld bekommen und bin dadurch über die einkommensgrenze von 7680€ gekommen. meine dienstreise ist sehr kurz (5km), daher sind die fahrtkosten nicht hoch, ich benötige aber ein auto, um überhaupt zur arbeit zu kommen, da ich meine arbeitsstelle mit öffentlichen verkehrsmitteln nicht erreichen kann (wegen Schichtdienst käme ich mit bus und bahn weder rechtzeitig zum frühdienst, noch nach dem spätdienst wieder zurück). ein schülerwohnheim in der nähe der arbeitsstelle gibt es nicht, also war der autokauf unumgänglich. kann ich den kauf des autos zu den werbekosten zählen oder überschneidet sich das mit der pauschale (920€) für die dienstfahrten? gibt es etwas vergleichbaren wie "Sonderausgaben zur Berufsausbildung" für den Autokauf? ich brauche ganz dringend hilfe, denn wenn ich das kindergeld zurückzahlen muss kann ich mein auto nicht mehr halten und verliere damit meinen arbeitsplatz, wodurch sich das problem natürlich auch erledigt hätte. ich danke im vorraus für alle hilfreichen tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?