Kindergeld über 25 wegen Zweitausbildung

2 Antworten

Das Kindergeld bekommst du, unabhängig davon, was du machst - allerdings nur bis zu deinem 25. Geburtstag. Hast also dann keinen Anspruch mehr.

Wenn Du ein Kind hast, ja.

Das Kindergeld, was Deine Eltern für Dich bekommen, läuft mit Deinem 25. Geburtstag aus.

http://www.kindergeld.org/kindergeld-in-ausbildung.html

Dafür können Deine Eltern dann die Unterstüzung , die sie an Dich zahlen dann mit bis zu 8.354,- Euro gem. § 33a EStG abziehen.

2

Wird das Kindergeld (für sich selbst) nicht auch gestrichen, wenn man eine Ausbildung abgeschlossen hat? Mir war so, als ob das damals auch bei mir der Fall war. Mit abgeschlossener Ausbildung ist der Anspruch erloschen.

0

Kindergeld als Ehefrau?

Hallo, ich habe letzte Jahr im Septemer geheiratet und bin 22 Jahre alt. Bis zur Hochzeit habe ich Kindergeld bekommen, da ich nur eine MAE Maßnahme gemacht habe nachdem ich ein Studium abgebrochen habe. Nun ist meine Frage: Mein Mann verdient etwa 1400 Euro Netto im Monat und ich habe kein Einkommen. Dieses Jahr im August beginne ich eine schulische Ausbildung die auch Schulgeld kostet, mtl. 45 Euro. Macht es jetzt Sinn neu Kindergeld zu beantragen oder würden wir ohnehin keins mehr erhalten, weil sein Einkommen zu hoch ist. Ich blicke nicht so ganz durch was auf sein Gehalt alles angerechnet wird und wieviel dann am Ende übrig bleiben müsste, damit unser Anspruch auf Kindergeld erlischt?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen

...zur Frage

Kindergeld zurückzahlen nach nicht bestandener Abschlussprüfung

Hallo. Ich habe folgendes Problem: Ich hatte im Sommer 2012 meine Facharbeiterprüfung, welche ich nicht bestanden habe. Nun hatte ich anfang Januar meine Nachholprüfung und habe die leider wieder nicht bestanden. Nun fordert die familienkasse das Geld welches sie mir nach der versiebten 1. prüfung bis jetzt gezahlt haben zurück. Ist das rechtens? Ich mein ich möchte ja ab jetzt kein Geld mehr haben, da ich nun eine ganz neue Ausbildung anfangen möchte, und die Ausbildung so gesehen jetzt ERST abbreche.

Würde mich sehr über schnelle antworten freuen!!!

...zur Frage

Umzug in andere Stadt wegen Ausbildung, Geld beantragen, Was und Wo?

Hey,

Ich bin 24, und letzes Jahr im August von Dresden nach Hamburg gezogen. Ich hab eine abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker aber durch Zivi gemerkt das ich etwas soziales machen muss. Somit bin ich nach Hamburg gekommen. Dort mache ich meine duale Ausbildung zum Erzieher, sprich ich arbeite 30Stunden in einer Kita (bekomme 1100€ raus) und mache die Ausbildung in der Abendschule.

Ist zwar etwas länger her der Umzug, aber was habe ich für Möglichkeiten Geld zu beantragen, Wohngeld Umzug etc.? Wie siehst mit dem Kindergeld aus ist ja ne 2Ausbildung + andere Stadt..

Mir würde es schon reichen wenn ich wüsste wo ich mich mal beraten lassen könnte!

Danke schonmal

Gruß Sebastian

...zur Frage

Bekommt eine Mutter unter 25 Jahren in Ausbildung Kindergeld für sich und ihr Kind?

...zur Frage

Ausbildung + Minijob // Ansprich auf BAB und Kindergeld?

Hallo :)

Ich werde nächstes Jahr ausziehen müssen. Meine Eltern sind geschieden ( mein Vater bekommen SGB II und hat noch 2 Kindern aus der ersten Ehe die bei ihm wohnen). ich wohne zurzeit bei Mama (mit 2 Geschwistern), die aber nächstes Jahr mit ihrem neuen Partner nach Hamburg zieht. Ich bin 20 und werde auch nächstes Jahr Ausbildung anfangen, daher werde ich mir eine kleine Wohnung suchen. Ich werde ungefähr 750 Brutto verdienen. Was bleibt davon übrig? Ich habe auch einen Minijob (verdiene ca. 300 monatlich). Wenn ich meinen Minijob behalte, habe ich dann noch Anspruch auf Kindergeld und BAB?

Ich danke schon mal Im Vorraus für die Antworten!

LG Mardan

...zur Frage

Kindergeld nach Ausbildung, bei einer Fortbildung wenn man Arbeitslos ist?

Ich habe meine Ausbildung im Sommer letzten Jahres beendet und bin im September arbeitslos geworden. Momentan mache ich eine Fortbildung über 5 Monate, die mir das Arbeitsamt bezahlt. Ich habe Groß und Außenhandel gelernt und lerne jetzt Personalfachkraft, die ich mit einer Qualifikation abschließen werde. Es ist also eine brufliche Weiterbildung. Ich bekomme jedoch weiterhin Arbeitslosengeld 1. Ich bin 22 Jahre alt.

Jetzt meine Frage. Steht mir für den Zeitraum Kindergeld zu? Evtl. auch für den Zeitraum zwischen Aus- und Fortbildung? Oder steht mir gar nichts zu?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?