Kindergeld Steuerausgleich

1 Antwort

Also bekomst Du nun das Kindergeld, oder nicht?

Die Sache mit der Steuererklärung ist nur eine Anrechnung auf die Kinderfreibeträge. Wenn die günstiger sind, als die Kindergeldregelung, bekommt man noch etwas raus, sonst nicht. Da entsteht Dir kein Nachteil.

Auch wenn das vollen Kindergeld an Dich gezahlt wird, , wird diese Prüfung nur mit den halben Freibeträgen udn dem halben Kindergeld gemacht.

Kleingewerbe Student Kindergeld?

Hallo,

ich bin Student und möchte nun ein Kleingewerbe anmelden. Wieviel darf ich im Jahr verdienen, damit meine Eltern weiterhin das Kindergeld erhalten? Und wann muss ich mich selber versichern, bin nämlich noch über die Familie versichert.

...zur Frage

Sollte man eine PlusPunktRente der Bayerischen Versorgungskammer privat weiterführen?

Hallo.

Ich scheide nach nur 3,5 Monaten aus dem öffentlichen Dienst aus. Ich habe gleich zu Beginn eine Entgeltumwandlung vereinbart. Und zwar ist das die PlusPunktRente der Bayerischen Versorgungskammer. Ich könnte diese nun privat weiterführen. Ich werde dann als Versicherungsnehmer eingetragen und muss dann bei Auszahlung im Alter keine Sozialversicherungsbeträge davon abführen und steuerlich wird es wie eine "normale" Rentenversicherung behandelt.

Nun habe ich aber z.B. auch eine flexible Rentenversicherung bei der Europa, die ganz gute Überschüsse auszahlt. Dort könnte ich noch mehr einzahlen, anstelle in die PlusPunktRente. Bei der PlusPunktRente wird bei dem Rechner auf der Homepage der Bayerischen Versorgungskammer nicht mit den zukünftigen Überschüssen gerechnet. Somit kann ich schwer vergleichen.

Fakt ist, dass bei der PlusPunktRente ein Garantiezinssatz von 2,25 % gilt und bei der Europa von 1,75 %. Aber das bringt mir nichts, wenn die Europa viel mehr an Überschüssen an mich auszahlt.

Was soll ich tun? Oder wie vergleiche ich besser?

...zur Frage

Selbständig, jetzt Trennung die Bank gibt mir den Kredit nicht alleine, was kann ich tun?

Mein Mann hat sich getrennt von mir, der Kredit für unser Haus läuft aber auf beiden Namen. Er möcht aber aus dem Vertrag raus(egal wie). Ich habe aber meinen Laden im Haus und somit hängt auch meine Existenz davon ab. Doch leider sagt die Bank du hast kein geregeltes Einkommen und somit können wir dir den Vertrag nicht ganz geben. Gibt es für mich eine Möglichkeit das ich das Haus doch behalten kann?

...zur Frage

Muss man auch im Trennungsjahr shcon Unterhalt zahlen?

Muss man auch während des Trennungsjahres schon Unterhalt an seinen Expartner zahlen, wenn die Scheidung noch nicht amtlich ist?

...zur Frage

Kann mich mein Mann aus unserem Haus, wofür ich mit hafte, einfach so rausekeln?

Hallo,ich hoffe,es kann mir irgendjemand weiterhelfen,ich bin momentan sehr verzweifelt:

Problem ist: Wg. Schwangerschaft haben mein Mann (39) und ich (40) vor knapp 20 J. geheiratet und auch gleich angefangen, die Scheune meiner Schwiegereltern auszubauen, wofür wir ein gemeinsames Darlehen aufgenommen haben. Trotzdem ich in den vergangenen Jahren mehrfach gesagt hatte,das Haus endlich auf uns beide umschreiben zu lassen,wurde dies unterlassen,d.h. Grund und Boden gehört noch immer meinem Schwiegervater und wir bezahlen eigentlich ein Haus ab, was rein rechtlich gesehen noch nicht einmal unser Eigentum ist. Mein Mann wurde vor zwei Jahren (wahrscheinlich schon davor) depressiv, er bekam entsprechende Medikationen, eine Therapie lehnte er ab bzw. es dauerte lange, bis er sich endlich bei einem vorstellte und da war er auch nur zweimal,wobei seine Depression sich so verschlechtere,daß die Medikamente stark erhöht wurden,das war vor rund einem 3/4 Jahr. Seit nahezu zwei Jahren macht er mir das Leben zur Hölle, schikaniert mich,wo er kann,so daß auch ich nicht mehr in der Lage war, noch irgendein normales Gespräch mit ihm zu führen. Innerhalb der letzten drei, vier Wochen hat sich das Ganze noch wesentlich verschlimmert, er hat sich ne Freundin gesucht (wobei er anfangs alles lapidar hinstellte, weil sie würde ihm ja nur zuhören und helfen), er ist sogar die letzten zwei Wochen zu dieser Dame gezogen,kam aber wg. der Arbeit vergangen Samstag wieder nach Hause und meint seit dem, er könne den Hausherrn spielen. Er reagiert nur noch aggressiv,er greift mich gleich ohne Gründe an,er verlangt von mir, ich solle unten auf der Couch schlafen,worauf hin ich ihm gesagt habe, daß ich das nicht einsehe, weil er ja gegangen wäre. Er verlangt, ich solle jetzt endlich machen, daß ich ausziehe, sollte ich das nicht freiwillig machen, würde er eben mit seinem Vater reden, der würde mich schon rauskriegen. Ich weiß nicht mehr ein noch aus. Ich war immer mit Arbeiten, habe mich um Haushalt und um unseren Sohn gekümmert, habe jeden verdienten Cent mit in dieses Haus und unser Leben gesteckt und das soll dann der Dank sein. Ich brauche wirklich Hilfe und wäre für jede Antwort sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?