Kindergeld Rückzahlung bei ausgeschlagenen Erbe

2 Antworten

Ich sehe da keine Lösung, so schlimm das in der Situation auch ist.

Für das Kindergeld seidIhr die Anspruchsberechtigten, auch wenn es direkt an den Sohn ausgezahlt wurde.

Die Kindergeldkasse kann von Euch zurückfordern.

Das Erbe werdet Ihr ausgeschlagen haben, weil es überschuldet ist (oder gäbe es einen anderen Grund). Damit bekommt der Staat nichts von dem Geld, sondern es wird unter die Gläubiger Eures Sohnes verteilt.

Ich denke es wäre klüger gewesen das Erbe nicht auszuschlagen. Wenn denn Geld auf dem Konto war (was aber wohl zu bezweifeln wäre), hätte die Rückzahlung an die Kindergeldstelle, des unberechtigten Kindergeldes erfolgen können und dann ein Nachlasskonkurs.

67

Ich habe doch noch was gefunden, was Euch helfen kann.

In diesem Urteil:

http://www.ra-kotz.de/rueckforderung.htm

Wurde festgelegt, dass bei Abzweigung udn späterer Rückforderung der verpflichtet ist, der das Geld bekommen hat, auch wenn ein anderer der Antragsberechtigt war.

Legt als mit Hinweis auf dieses Urteil:

BUNDESFINANZHOF

Az.: VI R 83/99

Urteil vom 24.08.2001

Einspruch gegen den Rückforderungsbescheid ein.

3
1
@wfwbinder

Vielen dank erst mal dafür.Ist ja doch ne menge Gesetzestext den es nun aufzuarbeiten gilt.

0
67
@Pischty

Würde ich gar nciht machen.

Nur Einspruch mit dem Hinweis auf das Urteil. Lass die doch raussuchen, ob ihnen was dagegen einfällt. Wenn nein, ziehen die zurück.

Wenn doch, dann müssen die begründen und ihr habt es beim überprüfen leichter.

2
Kindergeldstelle fordert nun von uns das Geld zurück. Wie ist es nun?

Da genügt ein schlichter Zweizeiler an die Kindergeldstelle:

"In der Angelegenheit [Name, Vorgang, Aktenzeichen] verweisen wir auf unsere Erbausschlagung v. [Datum], die wir in Kopie beifügen.. Hiernach sind wir für v. g. Forderung aus Nachlassverbindlichkeit nicht heranzuziehen. [Unterschrift]"

G imager761

auskunft über ausgaben für verstorbene mutter

mein bruder hat vollmacht über konto und entscheidungen über meine verstorbene mutter. wie kann ich (ohne anwalt) ihn zwingen, die angeblichen ausgaben in enormer höhe mir nachzuweisen. und der nächste schritt, brauche ich einen anwalt um rückforderungen gegen ihn durchzusetzen, da das verbrauchte geld zu meinem erbe gehört.

...zur Frage

Kein rechtlicher Erbe aber Vollmacht über Konto. Darf ich das Geld einfach holen?

Hallo :) ich habe folgendes Problem:

meine Oma starb und hatte kein rechtswirksames Testament ( Testament war vorgefertigt, sie hat nur unterschrieben ohne Notar). Da ihr Neffe der einzig Lebende aus ihrer Familie ist (Stiefmutter meines Vaters, nicht adoptiert) ist er der rechtliche Erbe. Meine Oma wünschte sich aber dass das Geld an meine Mutter geht. Meine Mutter hat die Vollmacht über das Konto und auch die Erlaubnis des Neffen das Geld zu holen.(Ihr Neffe bekommt ab September Harz V.) Jetzt meine Frage: Darf meine Mutter sich das Geld einfach holen?

...zur Frage

Kann ein mit Erbe Kontoauszüge bekommen obwohl er einem Miterben eine Vollmacht gegeben hat?

Kann ein mit Erbe Kontoauszüge bekommen auch wenn er einem Miterben eine Vollmacht für das besagte Konto gegeben hat, damit dieser Miterbe das Geld auf das Hauptkonto schieben kann ?

oder hat der Erbe seine Rechte Auszüge zu beantragen durch Vollmacht abgegeben ?

kann der im Zweifelsfall die Vollmacht wiederrufen und dann Kontoauszüge beantragen ?

es ist leider verwirrend

...zur Frage

P-Konto, jetzt Erbe

Hallo,

brauche dringend einen Rat..

Ich habe Schulden, mir war es aus finanziellen Problemen nicht möglich momentan diese abzuzahlen. Ich errichtete zur Sicherheit ein P-Konto. Pfändung bis jetzt noch nicht vorhanden! Nun bekomme ich ein Erbe...Jetzt meine eigentliche Frage..Was passiert, was muss ich tun.. Eine Pfändung ist bis jetzt ja noch nicht in Sicht..Kann ich dieses Geld trotzallem auf das Konto überweisen lassen, habe ich dann auch Zugriff darauf um dann auch die Schulden zu begleichen oder was passiert? Weis nicht wo ich Rat finden soll? Vielleicht ist hier jemand der mir helfen kann.

...zur Frage

Kindergeld rückzahlung von über 3000Euro, trotz ausbildungssuchend gemeldet!! Rechtens?!

Hallo !

Also meine situation ist wie folgt:

Ich bin 23 jahre alt und habe meine lehre 2010 auf beiderseitigem einvernehmen beendet! bin auch seit dem ausbildungssuchend gemeldet beim arbeitsamt. Da uns gesagt wurde mir würde kein kindergeld mehr zustehen habe ich das der kindergeldstelle mitgeteilt und nun habe ich ein schreiben bekommen wo ich über 3000 euro zurückzahlen muss!!! Habe viel rechere betrieben und weiß nun das ich das eigentlich gra nicht zurückzahlen muss ( da ausbildungssuchend gemeldet und unter 25 jahre) bräuchte eventuell mal einen rat was ich nun tun soll ._. ???

Also help!! is verdammt viel geld und bekomme hartz4 seitdem ...kann das nicht bezahlen !!

Hilfe!!!!!!!!!!

...zur Frage

Wie bei Erbe Konten Guthaben und Geld usw.ermitteln?

Kann mir jemand sagen wie genau man wenn man geerbt hat (Gemeinschaftlicher Erbschein) rausfinden kann was es alles als Erbe gibt?

Also gibt es einen Service oder sowas, der Banken mit Hilfe des Namen "abklappert" um rauszufinden wo derjenige Guthaben oder sowas hat?

Oder muss man wirklich selber zu jeder Bank, wenn man nicht weiss wo derjenige ein Konto hat(te)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?