Kindergeld, Geld vom Vater also Unterhalt?

2 Antworten

Für den Fall, dass ein schulpflichtiges Kind Einkünfte erzielt, stammen diese aus unzumutbarer Tätigkeit und sind nur nach Billigkeit entsprechend § 1577 Abs. 2 BGB anzurechnen (BGH, Urteil v. 25.01.1995, XII ZR 240/93). In der Regel nicht anzurechnen ist bei einem Schüler ein Verdienst aus einer Nebentätigkeit zur Aufbesserung des Taschengeldes oder zur Erfüllung von Sonderwünschen.

Wenn du selbst Geld verdienst, wird dieser Verdienst natürlich dem zu zahlenden Unterhalt gegengerechnet. Dein Vater muss weniger Unterhalt zahlen.

Welches Geld vom Staat bekommt ihr denn?

Auch Kindergeld bekommt die Mama als Alleinerziehende wie viel wird den von meinem Vater abgerechnet

0
@Weronikaxwrt

Dass, was du ausbezahlt bekommst, kann dein Vater vom Unterhalt kürzen. Kindergeld ist davon unberührt.

0

Was möchtest Du wissen?