Kindergeld - Kind in Kroatien

Support

Liebe/r kikikiki,

ich habe einmal den Titel etwas angepasst, wobei auch im Fragetext leider nicht klar wird was du genau wissen möchtest. Bitte formuliere deine Frage so klar und präzise wie möglich. Nur so kann dir auch effektiv geholfen werden.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

1 Antwort

Hallo kikkki,

Ich merke, dass es Dir schwerfällt, Dich in der Deutschen Sprache verständlich zu machen.

Darum fasse ich mal zusammen, was ich aus Deinem Text entnehme:

Du bist mit Deinem Kind aus gesundheitlichen Gründen nach Kroatien gegangen, da das Kind sich dort wohler fühlt.

Den Antrag für Kindergeld hättest Du schon im April in Kroatien stellen müssen und musst nun bis im nächsten Jahr damit warten.

Deine Frage ist nun, ob Dein Mann, der in Deutschland geblieben ist und hier auch einer regelmäßigen Arbeit nachgeht, berechtigt ist, Kindergeld zu beziehen.

Dazu kann ich sagen - ja - das ist er und die Antwort hatten wir Dir bereits in der ersten Frage gegeben.

Bitte vertraue uns und sage Deinem Mann, er soll sich an die Familienkasse wenden, um dort den Sachverhalt mitzuteilen.

Danach dürfte es keinerlei Probleme mit der Zahlung des Kindergeldes geben.

Kleine Korrektur: Da auch in Kroatien Kindergeld gezahlt wird, der Beantragungszeitraum allerdings abgelaufen ist, muss Dein Mann nun versuchen, ein Gespräch mit der Familienkasse zu klären, ob für die Zeit bis April 2015 Deutsches Kindergeld gezahlt wird.

1
@Primus

Danke!! Sie sind seher nett und Ihre Antwort war seher hilfreich. Allerdings, ich habe keine Kraft meher fur die ganze Papierkram weil schon damals wann ich ausgewandert bin, das Amt hat mir gesagt das ich wird die Ersttatungs Kosten fur die Umzug bekommen aber diese Firma wo musste ich anfangen zum arbeitan hat mir bei der personlichen Gasprech jezt gesagt das ich muss noch 1 Monat warten und dann kann ich Anfangen zum arbeiten und Amt hat mir jezt zugeteilt das die konnen mir keine Umzugskosten ersttaten weil ich habe nich sofort angefangen im diese Firma zum arbeiten schon ende dises Monat soo wie ausgemacht war. Ich krige keine Leistungen meher, von nimmanden. Es war niee die Rede bis wann muss ich das Arbeitsvertrag anreichen. Konnen die soo was uberhaubt machen??? Deshalb, ich bette nur das ich bald VOLLZEIT Arbeiten kann und nicht nur teilzeit ( hier wo ist meine Family welche hilft mir mit Kind) und das ich nimmanden meher fur jergendwas betlen musste wie letzte 2Monate.

1
@kikikiki

Tut mir aufrichtig Leid, dass Dir bei Deinen Bemühungen um das Kind so viele Steine in den Weg gelegt werden.

Da Du wohl nicht Schuld an dem verspäteten Arbeitsbeginn bist., müsste Dein Chef Dir schriftlich bestätigen, dass es betriebliche Gründe hat. Diese Bestätigung sollte dem Jobcenter reichen, um für die Umzugskosten aufzukommen.

Schön dass Deine Familie Dir hilft, denn auch die schwerste Zeit lässt sich ertragen, wenn man sich aufgehoben fühlt.

Alles Gute für Dich und das Kind.

0

Muss ich die Anwaltskosten der Gegenseite tragen?

Der Sachverhalt: Da ich Unstimmigkeiten in meiner Nebenkostenabrechnung (März) festgestellt hatte, habe ich diese von einem Anwalt des Mietervereins prüfen lassen. Dieser hat meinen Vermieter dann um Kopien der Belege gebeten, um die fraglichen Punkte nachvollziehen zu können. Mein Vermieter hat aber nicht kooperiert. So wie ich das verstanden habe, ist der Vermieter gesetzlich nicht dazu verpflichtet, Kopien an den Anwalt der Gegenseite zu schicken, wenn Mieter und Vermieter sich am selben Ort befinden. Der Anwalt des Mietervereins hatte mir auch davon abgeraten, selbst zur Geschäftsstelle des Vermieters zu gehen, um Einsicht in die Unterlagen zu fordern – wie es mir nach meinem Verständnis wohl zusteht – weil ich mich dann einem hohen psychischen Druck ausgesetzt hätte. Außerdem verstehe ich zu wenig davon. Es war eine Nachforderung fällig, die ich erstmal einbehalten hatte, bis die Sache geklärt war (bezahlt im Juli); JETZT habe ich erfahren, dass ich die innerhalb von 30 Tagen hätte bezahlen müssen, wenn auch unter Vorbehalt der Rückforderung. Darauf hat der Anwalt vom Mieterverein mich aber nicht hingewiesen. Die Frage: Mein Vermieter hatte ebenfalls einen Anwalt mit der Sache betraut, und jetzt soll ich dessen Honorar berappen – mit der Begründung, ich hätte die Richtigkeit der Nebenkostenabrechnung zu Unrecht angezweifelt. (Meiner Meinung nach nicht – es konnte nur nicht bewiesen werden, dass die Abrechnung fehlerhaft ist.) Muss ich also das Honorar des Anwalts der Gegenseite tragen? Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Nahtlosigkeitsregelung bei beantragter EU Rente

Hallo, ich habe mich hier angemeldet weil ich momentan einfach nicht mehr weiter weiß. Ich versuche mich kurz zu fassen, 16.10.2011 Burn-Out Zusammenbruch und seitdem Arbeitsunfähig, Daraus entstanden sind: F 41.0 G Panikstörung, Panikattacken F 41.1 G Generalisierte Angststörung F 41.2 G Angst und depressive Störung, gemischt F45.0 G Somatisierungsstörung F45.31 G Somatoforme autonome Funktionsstörung I10.9 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet Jetzt noch dazu gekommen Schlafapnoe mit 22Atemaussetzern und 3 die zu Herzrhythmusstörungen führen , (stündlich) 17.10.2011 – 15.04.2013 Krankengeld, dann ausgesteuert 16.04.2013 – 15.04.2014 ALGI, seitdem keine Bezüge da meine 12 Monate Anspruch auf ALGI bzw. Übergangsgeld scheinbar ausgeschöpft seien. Jetzt besagt ja der § 125 SGB III das Arbeitslosengeld gezahlt werden muss, bis die Rentenversicherung Erwerbsminderung positiv festgestellt hat. 9.9.1999 : Gesetzliche Rentenversicherung Bundessozialgericht, Urteil vom 09.09.1999 B 11 AL 13/99 R Was stimmt den nun, muss das Arbeitsamt weiter bezahlen oder erhalte ich gar kein Geld bis die EU Rente beim Sozialgericht bestätigt wird.

Würde mich freuen wenn mir da jemand weiter helfen könnte.

...zur Frage

Habe ich einen Aspruch auf Unterhaltsnachzahlung wenn mein Vater 2 Jahre lang zu wenig gezahlt hat?

Hallo ihr Lieben, meine Frage an euch wäre ob mein Vater bei einem dynamischen Unterhaltstitel nachzahlen muss wenn er zwei Jahrelang zu wenig gezahlt hat?

Ich beschreibe euch einfach mal kurz meine Situation und hoffe das Ihr mir helfen könnt :)

Also ich bin 19 Jahre alt und habe im Sommer meine Ausbildung als staatlich anerkannte Sozialassistentin beendet und wollte im Februar ein Au Pair Jahr in Amerika vollziehen, was ich mir zum Teil durch Nebenjobs und durch den Unterhalt meines Vaters Finanzieren wollte da mein Vater über meine Pläne informiert war und auch einverstanden und sehr beeidruckt war dachte ich auch das alles soweit klar geht, jedoch hat er dann einfach im Dezemeber, ohne mich vorher zu informieren, die Zahlung eingestellt mit der Begründung, das er seitdem Ende meiner Ausbildung nicht mehr Zahlen müsse und ich selber sehen soll wie ich das Geld anschaffen kann, was ich auch eingesehen hätte, wenn er vorher mit mir gesprochen hätte. Was ein starker Rückschlag war da Weihnachten vor der Tür stand und ich, wie jeder Mensch, kosten zu decken hatte. Einen Monat zuvor erfuhr ich jedoch von der Düsseldorfer Unterhaltstabelle das mein Vater seit mindestens 2 Jahren zu wenig zahlte und wollte daraufhin erfragen wie es mit einem Anspruch auf rückwirkende Zahlung sei aber die leider sehr inkompetent und unfreundlich wirkende Frau sagte mir das ich nicht so kleinkariert sein solle und dankbar das mein Vater überhaupt gezahlt hätte und ich mich im vorhinein immer selbst darüm hätte kümmern müssen über eine Erhöhung. Wobei ich und meine Mutter bisher immer dachten das es durch den dynamischen Unterhaltssatz, wie die Jahre zuvor selbst geregelt wird, also quasi vom Jugendamt.

Also kann mir vielleicht jemand helfen, der darüber etwas mehr weiß? Durch die neue Frau meines Vater kann ich leider nicht mit Ihm darüber sprechen und hoffe daher auf eine Antwort von euch.

Jetzt schon mal vielen Dank das Ihr euch die Mühe gemacht habt und den langen Text überhaupt gelesen habt. Schönen Tag euch noch :)

Lindalu 019

...zur Frage

Kindergeld über 25 wegen Zweitausbildung

Ich mache zurzeit eine Ausbildung zur Kinderpflegerin, was Vorraussetzung für die Erzieherausbildung ist, die ich im Sommer beginne. Im Mai werde ich 25 Jahre alt, habe ich dann immer noch Anspruch auf KinderGeld???

...zur Frage

Ab welchem Alter kann ein Kind eine eigene Kreditkarte haben?

Meine Tochter wird für ein Jahr zum Austausch in die USA gehen. Ich möchte sie gerne finanziell abgesichert wissen und ihr eine Kreditkarte mitgeben. Ab welchem Alter ist es möglich eine eigene Kreditkarte für Kinder zu beantragen (meine Tochter ist 16) oder kann sie sonst auch eine von mir mitnehmen?

...zur Frage

Mutter-Kind-Kur und Reha im selben Jahr?

Kann ich in einem Jahr zur Mutter-Kind-Kur gehen und dann später nochmals Reha beantragen oder muss man warten bis die 4 Jahresfirst verstrichen ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?