Kinderfreibetrag, Kindergeld bei unverheirateten Eltern

1 Antwort

Kindergeld und Kinderfreibetrag hängen nicht zwingend zusammen. Kindergeld kann einer beziehen, trotzdem bekommt jeder den halben Kinderfreibetrag. Es wird aber das Kindergeld dann in der steueerklärung angerechnet, auch wenn es die Person nicht bekommen hätte.

Ist es also richtig, dass es rein steuerlich egal ist wer das Kindergeld ausbezalt bekommt, weil beide behandelt werden als wenn sie es bekommen würden?

Ich frage, weil bei uns nur ein Elternteil arbeitet also Steuern zahlt.

0

Lohnt sich Übertragung des kompletten Kindersteuerfreibetrags?

Hallo zusammen,

meine Freundin und ich erwarten im April unser erstes Kind. Wir sind nicht verheiratet, bilden aber eine eheähnliche Gemeinschaft.

Sie ist aktuell Studentin, bezieht aktuell BaföG, ab Geburt des Kindes Elterngeld. Sie wird auch das Kindergeld beziehen, um riesterförderfähig zu bleiben.

Ich habe 2 Arbeitgeber:

  1. Beschäftigungsverhältnis - Steuerklasse 1 - jährliches Steuerbrutto etwa 36400€
  2. Beschäftigungsverhältnis - Steuerklasse 6 - jährliches Steuerbrutto etwa 30000€

Jetzt meine Frage: Macht es Sinn, dass ich mit der Zustimmung meiner Freundin mir den vollen Kinderfreibetrag übertragen lasse?

Gibt es weitere finanztechnische Aspekte, die wir beachten sollten?

Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

Beste Grüße Nico

...zur Frage

Ausziehen mit 18 während Abitur?

Ich werde in knapp einem Monat 18 und lebe mit meiner Mutter. Doch wir verstehen uns überhaupt nicht und ich habe letztens ein Angebot bekommen, bei meiner Freundin (sie wohnt noch mit Eltern) einzuziehen, aber da ich in der 12. Klasse bin und nur noch 1,5 Jahre mein Abi mach, sollte ich wegen Schulwechsel so schnell wie möglich ausziehen d.h. nach Weihnachtsferien. Es wäre ja alles kein Problem, doch die Eltern meiner Freundin raten, dass meine Mutter mir den Unterhalt von meinem Vater und Kindergeld abgeben soll. Doch ich weiß nicht, wie und ob ich das meiner Mutter antun soll. Sie weiß noch gar nichts von meinem Plan mit dem Ausziehen und wir verstehen uns zwar kaum aber ich weiß, dass sie es schon jetzt ziemlich knapp mit dem Geld hat, was soll sie denn machen wenn die jetzt aufeinmal noch 700 euro weniger Einkommen im Monat hat? Ich würde ja auch nicht gerne zum Jugendamt gehen, weil bei ihr bleibt meine 14-jährige Schwester und ich möchte nicht dass sie gefährdet wird. Und meint ihr, wenn ich ihr Einverständnis dazu nicht hätte wegen dem Geld, könnte ich es trotzdem durch Ämtern bekommen?

...zur Frage

Kinderfreibetrag zur Hälfte?

Hi, meine Eltern leben getrennt. Ich wohne bei meiner Mutter und mein Vater zahlt vorschriftsmäßig regelmäßig Unterhalt, jedoch haben wir uns aufgrund einiger Differenzen seit knapp einem Jahr nicht mehr gesehen. Beide Elternteile haben einen Steuerfreibetrag von jeweils 0,5 Kindern. Nun da ich 18 bin brauchen meine Eltern eine Schulbescheinigung um weiterhin den Freibetrag zu erhalten, laut meiner Mutter jeweils eine für sie und eine für meinen Vater. Ist es möglich, meinem Vater den Freibetrag zu entziehen, z.B. durch nicht Einholen einer Schulbescheinigung für ihn, so, dass meine Mutter diesen Freibetrag weiterhin erhält?

...zur Frage

Bei welcher Krankenversicherung wird ein Kind von unverheirateten Eltern versichert, wenn er Angestellter mit PKV und sie Beamtin mit PKV ist?

Ich lebe unverheiratet mit meiner Partnerin zusammen und wir bekommen ein Baby. Sie ist Beamte mit PKV, ich Angestellter mit PKV. Frage ist nun: - wie sollten wir unser Baby krankenversichern? - was ändert sich, wenn wir später heiraten?

...zur Frage

kinderfreibetrag bei unehelichem Kind steuerlich vorteilhaft?

Ich habe seit sechs Jahren eine Tochter welche bei Ihrer Mutter (wir waren nie verheiratet ) lebt und für die ich jeden Monat entsprechend (gemäß Tabelle ) Unterhalt zahle obwohl ich die kleine eigentlich fast nie sehen darf (nicht verboten -aber die mutter lehnt es ab ).Meine Frage: Ich habe gehört daß ich Anspruch auf den halben Kinderfreibetratg habe.Ich mache gerade meine Steuererklärung und habe aber den Freibetrag noch nie auf meiner Karte eintragen lassen. Würde sich der halbe Freibetrag bei mir in der Einkommenssteuererklärung wesenltich bemerkbar machen? Die KIndesmutter erhält daß volle Kindergeld. Ich verdiene relativ gut -( dient der Einschätzung meines Steuervorteiles wg.Freibetrag und nicht der Angeberei-bitte nicht falsch verstehen ) Wäre dankbar für Ihre Antworten. Ach ja kann ich die Anlage Kind einfach ausfüllen oder muß ich noch weitere Nachweise liefern (Vaterschaftsanerkennung z.B )-wie gesagt Freibetrag steht noch nicht auf meiner elektronischen Steuerkarte

...zur Frage

Kinderfreibetrag entfernen lassen?

Hallo,

ich bin seit 7 Monaten stolzer Papa. Nun habe ich bei meinem Elstam Auszug festgestellt, dass ich einen Kinderfreibetrag (1) habe. Da wir (verheitatet) aber auch Kindergeld erhalten und das ja gegeneinander geprüft wird (Günstigerprüfung), möchte ich gerne den Freibetrag entfernen lassen. Leider werde ich aus dem entsprechendem Formular nicht schlau, wo man das eintragen kann. Hat da vllt jmd Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?