kinderfreibetrag bei unehelichem Kind steuerlich vorteilhaft?

2 Antworten

Du brauchst Die Daten der Tochter nur einzutragen (Geburtsurkunde in Kopie beifügen), wenn es sich günstig auswirkt, wird es automatisch gewährt.

Es wird das halbe Kindergeld angerechnt (auch wenn du es nciht bekommst), daher wirkt es sich erst bei Einkünften in der Progressionszone aus.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Den Freibetrag kann man auch noch nachträglich eintragen lassen. Ich würde mich sofort beim FA erkundigen ggf. persönlich vorsprechen und alle relevanten Dokumente zum Nachweis der Vaterschaft und der Unterhaltszahlungen vorlegen.

Was möchtest Du wissen?