Kinderbetreuungszuschuß

2 Antworten

Ich hätte da einen Vorschlag: : Ihr teilt Euch die Kita - Kosten und somit behält jeder das Betreuungsgeld für sich.

Hallo,

Normalerweise überweist der Arbeitgeber das Geld direkt an die Betreuungseinrichtung oder Tagesmutter ( dann mit Beleg ). Hat der AG es dir(euch) überwiesen, dann musstest du ihm sicher bescheinigen, dass du es für die Kinderbetreuung erhalten hast. Sonst macht ihm womöglich das Finanzamt Probleme.

Dein Partner zahlt die kompletten Kita-Kosten schreibst du - wer also sollte logischerweise den Betreuungsanteil deines AG erhalten ?

Es heißt nicht von ungefähr K i n d e r b e t r e u u n g s z u s c h u ß ! K

Lohnt sich Entgeltumwandlung bei Überschreitung der Beitragsbemessungsgrenze (Sozialv. Beiträge)?

Hallo, ich arbeite im öffentlichen Dienst und mein Arbeitgeber zahlt für mich in die Zusatzversorgungskasse ein (ca. 1600 pro Jahr). Ich habe zusätzlich noch eine Entgeltumwandlung abgeschlossen wo ich 150 im Monat zahle. Jetzt habe ich erfahren dass ich dadurch über die Beitragsbemessungsgrenze der SV komme und somit ja nicht komplett vom Sozialversicherungsbeitragsparen profitiere. Lohnt sich diese Entgeltumwandlung trotzdem? Und muss ich trotzdem bei Auszahlung die kompletten SV Beiträge nachzahlen auf meinen ganzen Auszahlbetrag obwohl ich jetzt momentan ja nicht auf die kompletten Beträge SV Beiträge spare?

Ich hoffe ich habe es nicht zu kompliziert erklärt.

Bitte sonst einfach nachfragen.

Danke. für alle Antworten.

...zur Frage

Kein Kindergeld wenn der Vater im Ausland arbeitet?

ich habe ein Problem und zwar arbeitet mein Mann seit August 2008 in Norwegen, wir sind verheiratet und haben auch nicht vor uns zu trennen. Er kommt alle 4 Monate für ca 2 Wochen nach Hause. Er arbeitet dort bei einem Norwegischem Arbeitgeber und zahlt auch dort seine Steuern. Ich lebe mit meinem 11 jährigem Sohn hier in Deutschland, habe hier keine Arbeit und bekomme auch kein Hartz 4 weder andere Leistungen also kein Geld. Da mein Mann umgerechnet ca 1800€ verdient. Nun habe ich von der Familienkasse bescheid bekommen das mir hier kein Kindergeld für meinen Sohn mehr zusteht, ich also nicht berechtigt bin hier in Deutschland Kindergeld zu beziehen. Das kann doch nicht sein. Ich lebe doch mit meinem Sohn hier in Deutschland und mein Mann hat seinen Wohnsitz doch auch noch in Deutschland. Bei der Hartz 4 berechnung wurde er ja auch mit rein genommen. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Dazu ist zu sagen das mein Mann uns hier nicht im Stich läßt und uns monatlich 1100€ überweist damit wir hier überleben können. (Miete, Strom,Telefon, Versicherungen usw.) Dann ist dieses Geld ja auch schon weg und jetzt fehlt noch das Kindergeld ich weiß nicht wie ich hier mit meinem Sohn überleben soll. Wer weiß hier rat. Bin über jede Antwort glücklich.

...zur Frage

Ich habe eine Frage zur Steuererklärung und zur Pauschalbesteuerung und zu Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte, könnt Ihr mir helfen?

Steuererklärung Pauschalbesteuerte AG Leistungen für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte?

Hallo!

Ich mache gerade mit dem WISO Programm meine Steuererklärung und bin nicht so ganz schlüssig wie ich mit Pauschalbest. AG Leistungen zwischen Whg und Arbeitsstätte umgehen soll.

Hintergrund: Ich mache Park & Ride, d.h. ich habe etliche Kilometer von meiner Wohnung zur Sbahn zu fahren. Die Fahrkarte für den Zug zahlt mir mein Arbeitgeber als "Pauschalbest AG Leistungen...." nachdem er mir an der Firma keinen Parkplatz bieten kann.

Was setze ich jetzt in der Steuererklärung an??

Muss ich nun die Pauschalbesteuerte Summe die mein AG mir gezahlt hat angeben, oder kann ich auch die kompletten Kilometer als Kilometerpauschale angeben?

was ist mit meinen Ausgaben für die Bahnkarte?

eigentlich zahlt mein AG mir ja "nur" die Bahnkarte, nicht die kompletten Kilometer?

Wäre schön wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

Ganz lieben Dank im Voraus!

Schönen Gruß, Laura

...zur Frage

Zum ersten Mal Vermögenswirksame Leistungen (VWL) - fondsbasiert?

Nach einem Firmenwechsel bekomme ich bald zum ersten Mal Vermögenswirksame Leistungen von meinem Chef. Nun habe ich einige Fragen dazu:

  • die Firma zahlt 40 Euro monatlich - legt man als Arbeitgeber dieselbe Summe dazu oder kann man auch nur den Chef zahlen lassen?

  • gibt es fondsbasierte Möglichkeiten, die Ihr empfehlen könnt?

  • was passiert, wenn man aus dem Unternehmen ausscheidet und beim nächsten Arbeitgeber den Vertrag nicht fortführen kann?

Tausend Dank!

...zur Frage

Bausparvertrag - Nie einzahlen dank VL?

Hallo liebe Community,

ich wollte fragen ob es möglich ist, nie in den Bausparvertrag der LBS einzuzahlen und ihn einfach auslaufen zu lassen? Angesetzt ist er auf 20.000 und mein Arbeitgeber zahlt monatlich 40 Euro. Die Abschlussgebühr ist bereits bezahlt und die VL decken die Konto Grundgebühr.

Ist das so rechtens/legitim?

...zur Frage

Wie kann ich Aufwendungen ansetzen?

Ich bin Angestellter eines Unternehmens und seit knapp einem Jahr nebenbei Franchise Partner (FP) eines Schweizer Unternehmens (vom Arbeitgeber genehmigt). Für meine Aktivitäten als FP erhalte ich monatlich Provisionszahlungen (aktuell zwischen € 200 - € 400 / Monat). Die Provisionszahlungen enthalten keine Umsatzsteuer. Ich muss keine Ware einkaufen bzw. Verkaufen. Natürlich gebe ich die Einkünfte in meiner Einkommensteuer Erklärung an. Ich habe kein Gewerbe angemeldet. Muss ich das? Und wie kann ich meine Aufwände als FP (Fahrten mit privat PKW, Seminarkosten, Telefon, Werbung, Homepage Restaurant,...) angeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?