Kinderbetreuungskosten absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Regelunngen sind etwas kompliziert. Ich habe sie mal so zusammengestellt:

Zusammenlebende Elternteile:

I. Sind beide Eltern erwerbstätig? Ist das Kind bis 14 Jahre alt?  2/3 der Betreuungskosten, max. EUR 4.000 = WBK/ BA (den WBK-Pauschbetrag gibt es zusätzlich).

II. Ist nur ein Elternteil erwerbstätig? Ist das Kind 3 bis 5 Jahre alt?  2/3 der Betreuungskosten, max. EUR 4.000 = SA

III. Ist ein Elternteil erwerbstätig und der andere krank, behindert oder in Ausbildung? Ist das Kind bis 14 Jahre alt?  2/3 der Betreuungskosten, max. EUR 4.000 = SA

Alleinerziehende I. Sind Sie erwerbstätig? Ihr Kind ist bis 14 Jahre alt?  2/3 der Betreuungskosten, max. EUR 4.000 = WBK/ BA (den WBK-Pauschbetrag gibt es zusätzlich). II. Sind Sie krank, behindert oder befinden Sie sich in der Ausbildung?  2/3 der Betreuungskosten, max. EUR 4.000 = SA

Was möchtest Du wissen?