Kinderbetreuung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt besondere Fälle, bei denen ein Anspruch auf einen kurzfristigen Bereuungsplatz besteht.

Ob Du Dich dazu zählen kannst, musst Du selbst entscheiden:

Die Ausstellung eines Kitagutscheines für Kinder unter zwei Jahren ist dann möglich, wenn ein bestimmter pädagogischer Bedarf vorliegt, wenn Ihr Kind also zum Beispiel eine besondere Sprachförderung oder eine intensive sonstige Förderung benötigt.

Welche Bewilligungsgründe bei Ihnen vorliegen, müssen Sie in Ihrem Antrag mitteilen. Wichtig ist, dass Sie klar angeben, wie viel Betreuungszeit Ihr Kind benötigt. Sind Sie zum Beispiel beruflich zu vielen Überstunden gezwungen, müssen Sie dies gegenüber dem Jugendamt deutlich machen und einen entsprechenden Gutschein beantragen.

https://www.outlaw-jugendhilfe.de/kitagutschein-berlin.html

Hallo !

es geht uns um den normal Kitaanspruch !

0
Teilzeitplatz

Grübel, grübel: Was meinst Du mit "Teilzeit"? Weil der Knabe nur noch 5 Monate dortenhalber sein soll oder weil er nicht den ganzen Tag betreut werden soll?

Wenns um die 5 Monate geht, ist das doch ein Vollzeitplatz. Und im übrigen würde ich bezüglich der Umzugspläne ohnehin den Mund halten um nicht die Stadtverwaltung zu ähnlichen Überlegungen zu motivieren. Du weißt ja auch nicht, ob es wirklich nur 5 Monate sein werden. Stell Dir vor, der Bauträger geht pleite und hinterläßt eine Bauruine, die er sinnigerweise auch noch auf eine ehemalige Giftmülldeponie gestellt hat. Da könnte es Dir passieren, dass Du erst umziehen kannst, wenn der Knabe seine Doktorarbeit abgeschlossen hat.

jo

bruachst dir über den bauträger keinen Kopp zu machen.

Man hat üblicherweise Kündigungsfristen für Krippenplätze. Kann nicht Anmeldung & abmeldung am selben Termin abgeben.

Gesetzt ist Gesetzt.

0
@HilfeHilfe

Kann nicht Anmeldung & abmeldung am selben Termin abgeben.

Dann laß Dir einen Tag Zeit dazwischen. Und wenn danach gefragt wird sagst Du, Du seihst schon gaga.

1

Was möchtest Du wissen?