Kinder freiwillig gesetzlich versichern o. ausländ. KV des Vaters ?

3 Antworten

Was spricht dagegen sie in der Familienversicherung der dt. Krankenkasse zu belassen?

- Hier zahlen weder Du noch Dein Mann extra, was vermutlich in der amerikanischen Versicherung der Fall wäre.

- Für die amerikanische Versicherung müssten sämtliche Behandlungskosten privat vorgeschossen und dann in den USA zur Erstattung beantragt werden. Unter Umständen werden dann nicht 100% erstattet.

- Verliert der Vater seinen Versicherungsschutz, verlieren ihn auch die Kinder. Die Tricare wird von der gesetzlichen Krankenkasse vermutlich als Privatversicehrung behandelt und somit ist unter Umständen keine Aufnahme in die gesetzliche möglich.

Aus meiner Sicht sind zwei Dinge zu bedenken wenn die Kinder über den Vater versichert werden:

- die Kinder werden bei allen Arztbesuchen wie Privatpatienten behandelt und Rechnungen sind erst einmal von Dir zu begleichen.

- wenn der Vater den Arbeitgeber wechselt fällt der Versicherungsschutz durch den Arbeitgeber meist weg.

Hallo,

wenn die Einkünfte des Ehemannes über 57.600 Euro innerhalb von 12 Monaten liegen, endet die kostenlose Familienversicherung (§ 10 Abs. 3 SGB V).

Was macht die Mutter beruflich? Perspektiven?

Wie alt sind die Kinder?

Gruß

RHW

Endet die private Krankenversicherung. wenn ich ins europäische Ausland auswandere?

Ich bin 64 Jahre alt und privat krankenversichert. Obwohl ich meine Beiträge nicht mehr zahlen kann, muss ich über Hartz IV zum Basistarif dort bleiben. Wenn ich ins europäische Ausland (Italien) gehe, endet dann meine private KV und kann ich mich dort zu den geltenden Konditionen versichern? Was passiert, wenn ich irgendwann nach Deutschland zurückkomme? Kann ich mich dann normal gesetzlich versichern?

...zur Frage

Schenkung oder Kaufvertrag Auslands Immobilie?

Vater (76) möchte Ferienhaus KP 2001 30.000 DM an Kinder über schreiben.Von den 3 Kindern mochte nur die Tochter das Haus weiterführen, da sie mit ihrer Familie dort regelmäßig Urlaub gemacht hat. Es handelt sich um ein kleines ca.100 Jahre altes Haus. Ein Liebhaberobjekt. Bergdorf und 200 km vom Flughafen entfernt. Man kann es nicht vermieten.. Die Brüder möchten dieses Haus auf keinen Fall haben. Wie können wir am Besten handeln? Schenkung oder KV? Und ginge dies auch in Deutschland? Wegen der Sprache sind wir unsicher uns auf Sizilien beraten zu lassen..für Ihre Antwort besten Dank!

...zur Frage

Aus dem Ausland zurück --> in die gesetzliche KV?

Hallo zusammen

ich lebe derzeit im EU Ausland und bin dort gesetzlich versichert. Ich möchte nun nach Deutschland zurück, evtl. noch ohne konkretes Jobangebot.

Zu meiner Historie: Bevor ich ins Ausland gegangen bin habe ich studiert und war zunächst über meinen Vater familienversichert - privat. Die letzten Monate meines Studiums musste ich mich aufgrund der Befreiung von der gesetzlichen KV, privat versichern. Diese konnte ich dann aufgrund meines Wegzugs aus Deutschland kündigen. Während meines Studiums war ich teilweise in Angestelltenverhältnissen (Praktika, Werkstudententätigkeit), die eine gesetzliche Versicherung erfordert haben.

Nun meine Frage: Kann ich mich in der gesetzlichen Kv anmelden oder muss ich aufgrund meiner Versicherung während meines Studiums nun privat versichern? Muss mir die PKV einen sog. Basistraif gestatten? Was passiert wenn ich direkt einen Job annehme der unter dem Mindestjahreseinkommen f.d PKV liegt?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Senken Beiträge zur Basisrente (Rürup) bei Selbständigen die Beiträge zur GKV?

Ich bin als Selbständieger freiwillig gesetzlich versichert. Werden den bei Abschluß einer Basisrente damit die Beiträge zur GKV weniger? Liege unter der beitragsbemessungsgrenze.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort! Frank

...zur Frage

Vater nun arbeitslos, bisher privat in Schweiz versichert, nun hier freiwillig gesetzlich versichern

Mein Vater arbeitet 3 Jahre in der Schweiz, war dort privat versichert. Da er nun seinen Job verloren hat, will er zurück kommen nach Deutschland. Aber wie ist das nun mit der Krankenversicherung, kann er sich denn hier freiwillig gesetzl. versichern?

...zur Frage

Wo sind Kinder nach Scheidung zu versichern (private oder gesetzliche Krankenkasse)

Die Mutter arbeitet Teilzeit und ist gesetzlich versichert. Die Kinder waren bisher beim Vater der privat krankenversichert ist konstepflichtig zu versichern. Muss er auch weiterhin die Kinder dort versichern oder könnten die Kinder nun über die Mutter gesetzlich familienversichert werden? Die Kinder leben bei der Mutter!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?