Kfz-Versicherung will Wildschaden nicht bezahlen der durch 3 verursacht wurde

3 Antworten

So wie Du den Hergang schilderst hattest Du mit Deinem Fahrzeug keinen Kontakt mit Haarwild - also auch keinen Wildschaden.

Dein Fahrzeug wurde durch umherfliegende Teile beschädigt, die von dem anderen Fahrzeug stammten, das die Kollision mit dem Wild hatte. Diese Schäden muss Dir die Versicherung des Halters des Fahrzeuges ersetzen, von dem die Teile sich losgelöst haben.

Ich hab mit dem Unfallgegner gleichzeitig angehalten und wir haben die Polizei informiert und hab gleichzeitig noch bilder vom Unfall geknippst... Adresse und Versicherung haben wir auch ausgetauscht. Und ich hatte eig auch keine Bedenken das es nicht bezahlt wird. Paar monate später hat die Versicherung dann bei mir angerufen und meinte dann das sie den Schaden nicht bezahlen, weil der Herr vorschriftsmäßig gefahren ist und kein Wildwechsel Schild da stand, und auf Grund eines Gesetztes sie den Schaden nicht bezahlen ( Unvorhersehbarer Schaden wie Steinschlag oder so) Und leider hab ich kein Rechtsschutz der mir da hilft! Bleib ich also auf meinem Schaden hocken? Gruß und danke an alle Antworten

Es ist die Versicherung Allsecur vom Unfallgegner.

Ich selbst bin bei der Generali Teilkasko versichert aber die hat ja damit nichts zu tun, oder?

Richtig, DEINE Versicherung ist außen vor!

Übrigens ist die ALL-SECUR der Billigversicherer der ALL-IANZ (ehemals Allianz24)

0

Lieber Chiefjohnson,

ich möchte dich bitten in Zukunft die "Antwort kommentieren" Funktion zu nutzen um deine Anmerkungen zu machen. Dies dient der besseren Übersicht.

Freundliche Grüße

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam

0

Was möchtest Du wissen?