KFZ-Versicherung lehnt Schadensregulierung ab(Diebstahl)

4 Antworten

Was die Versicherung Dir vorwirft, ist, dass Du grob fahrlässig den Versicherungsfall herbei geführt hast. Dadurch, dass Du eine Brieftasche im Auto gelassen hast, hat die Versicherung eine Steilvorlage bekommen. M.E.dürfte es für die Versicherung aber schwer werden, damit durchzukommen. Schreib denen den gesamten Sachverhalt und fordere sie mit Fristsetzung zur Regulierung auf. Wenn sie das nicht macht, bleibt Dir der Klageweg.

Zum Diebstahl: Werden lose im Auto befindliche Gegenstände gestohlen, ist der Sachverhalt kompliziert.

Der reine Fahrzeugteile-Schutz der Kaskoversicherung greift in diesem Falle nicht. Lassen Autofahrer beispielsweise eine teure Sonnenbrille, das mobile Navigationsgerät, das Notebook oder wie in Deinem Fall die Brieftasche im Wagen liegen, verweigert die Kasko in der Regel die Schadensregulierung.

Zum Vandalismus:
Der Schutz der Vollkaskoversicherung schließt Schäden durch Vandalismus mit ein. Geregelt ist dieser zusätzliche Versicherungsschutz in A.2.3.3 AKB 2008:

Das bedeutet für Dich, dass Du die Selbstbeteiligung der Vollkasko zu tragen hast.

Welche Schäden hat denn der Gutachter der Versicherung noch aufgenommen? Fakt ist natürlich das die im Fhzg. liegende Brieftasche eine grobe Fahrlässigkeit darstellt. Wie gut oder schlecht die Brieftasche von aussen zu erblicken war ist zunächst Deine Interpretation. Es soll Diebe geben die leuchten den Innenraum vor einem Einbruch mit einer Taschenlampe aus, ich denke der Täter wusste was da auf ihn wartet.

Zahlt die Versicherung, wenn man den Schaden zu spät bemerkt hat?

Meine Tochter hat mit unserem Auto einen ziemlich großen Vogel über-/angefahren. Als sie mich angerufen hat, um es mir zu erzählen, meinte sie, dass am Auto nichts wäre. Allerdings war es da Nacht. Nun ist mir aufgefallen, dass das Auto doch etwas abbekommen hat. Kann ich das jetzt noch der Versicherung melden oder hätten wir das direkt in der Nacht machen sollen?

...zur Frage

Kfz-Versicherung will Wildschaden nicht bezahlen der durch 3 verursacht wurde

Hallo, ich bin auf der Autobahn gefahren, als mich ein Auto überholt hat. Das Auto hat dann ein Reh mitgenommen, das Reh selbst hat an meinem Auto kein Schaden angerichtet aber die durch das Reh entschadenen Schadteile vom anderen Auto sind dann auf mich geflogen und haben einen Schaden von 2200 Euro. So und die Versicherung will jetzt nicht bezahlen. Kann mir jemand helfen??? Gruß Sascha

...zur Frage

Kfz-Schaden – Unfall von Tochter verursacht

Meine Tochter hatte kürzlich einen Unfall mit dem auf meinen Namen zugelassenen und versicherten Auto verursacht. Zum Glück war es nur ein Blechschaden. Aber übernimmt nun meine Kfz-Versicherung überhaupt den Schaden? Ich habe meine Tochter als weiteren Fahrzeugführer nicht mitversichert.

...zur Frage

Papas Auto angefahren. Zahlt Versicherung, wenn beiden Pkw bei einer Versicherung?

ich habe über meinen Vater einen kleinen Pkw, heisst: der Pkw läuft auf ihn als Zweitwagen.

Heute Nacht bin ich dummerweise an seinen Wagen gefahren und es gibt einen Schaden an Tür und Kotflügel.

Nun meint mein Vater, die Versicherung würde so einen Schaden nicht zahlen. Das besorgt mich. Ist das so? Beide Pkw laufen auf in und sind bei derselben Versicherung.

...zur Frage

Welcher Versicherung ist dieser Schaden zu melden? KfZ fährt Grundstücksmauer an und flüchtet!

Meinen Nachbarn wurde in der Nacht zum Sonntag die Grundstücksmauer beschädigt, da ein Fahrzeug angefahren ist Die Polizeit ermittelt. Zahlt da die Gebäudeversicherungfür den entstandenen Schaden?

...zur Frage

Ist das ein Eigenschaden (KFZ)?

Hallo, mir ist heute meine Mutter mit Ihrem Auto, welches auf Sie zugelassen und auf mich Versichert ist, in mein Auto, welches auf mich zugelassen ist aber auf jemand anders Versichert ist , aufgefahren.

Ist das ein Eigenschaden ? Weil die Versicherung den Schaden an den Beitragszahler Zahlen muss.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?