KFZ-Versicherung Kasko für einen Monat übertragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich kannst Du auch mit dem Auto der Schwester fahren. Deine Schwester muss nur vorher den Versicherer über diese Änderung des Nutzerkreises informieren. Bei einer Dauer von einem Monat werden die den Differenzbeitrag wohl erheben.

Der Zuschlag dürfte sich, da Du erst 18 Jahre alt bist, so um die 40%, bezogen auf diesen Zeitraum bewegen. Oder anders gesagt, ca. 3% auf die Jahresprämie, die Deine Schwester zahlt.

Das betrifft natürlich nicht nur die Vollkaskoversicherung - der Zuschlag wird auch für die Kfz-Haftpflichtversicherung erhoben.

Falls der Versicherer nicht informiert wird und es passiert ein Unfall, wird er im Regelfall eine komplette Jahresprämie als Strafbeitrag erheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird sich nicht vermeiden lassen, das mit der Versicherung abzuklären. Die kann dir sagen ob das a) möglich ist und b) was es kostet.

Oder bringt es dir was, wenn ich dir sage, dass bei einem Bekannten bei einem Benz der Zusatz pro Jahr 800 Euro, bei einem Audi nur 250 Euro kostet (alles bei einer sehr hohen SF-Klasse)? Das bringt insofern wenig, weil ich dir nun auch noch runterbeten müsste:

  • exakter Fahrzeugtyp + kw-Angabe
  • SF-Klassen
  • SB-Höhen
  • Typklassen
  • km-Leistung/ Jahr
  • Garage ja/ nein, Eigenheim ja/ nein, Beamter ja/ nein
  • Regionalklassen
  • etc.

Auch wenn du uns nun das Fahrzeug nennst und die anderen Dinge, so wird keiner beantworten können, was es mehr kosten wird.

Die Info bekommst du von der Versicherung selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei dir darüber im Klaren, dass derartige (kurzfristige) Risiken aus nachvollziehbaren Gründen in der Versicherungsbranche nicht gern gesehen sind! Daher kann es auch sein, dass die gewünschte Vertragsänderung schlicht abgelehnt wird. Auch eine Tarifänderung auf die aktuellsten Bedingungen kann wegen "Unisex" seit 01.01.2013 unangenehme (+30% Prämie) Folgen haben...

Hier ist ein Gespräch mit dem Vermittlungsbeauftragten unverzichtbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zitterbacke 18.06.2013, 12:55

mit dem Vermittlungsbeauftragten

Schöne Bezeichnung .

0

Was möchtest Du wissen?