Kfz-Unfall, bin in Provatinsolvenz, darf ich das Geld behalten?

5 Antworten

Ich bin entsetzt über die Anleitungen zur Unterschlagung, die hier so bereitwillig geteilt werden.

Der gesunde Menschenverstand sagt doch, dass ich Schulden habe, wenn ich in Privazinsolvenz bin. Es gibt also Firmen oder Personen, von denen ich etwas bekommen habe ohne oder nicht ausreichend dafür bezahlt zu haben.

Nun komme ich zu Geld... Mir würde nie in den Sinn kommen, das Geld zu behalten, sondern erstmal meine Schulden zu zahlen. Ich hätte sonst kein gutes Gewissen mehr.

Der Tip, den Insolvenzberater zu informieren ist super! Sollte ich das nicht machen und es kommt heraus, ist die Wohlverhaltensphase vorbei. Im schlimmsten Falle haben die Gläubiger das Recht, ihre Schulden wieder vollständig bei mir einzutreiben.

Was spricht denn dagegen, das Auto zu reparieren?

Ich kann dir nur davon abraten das Geld über einen Umweg zubekommen. Die neuen Finanzgesetze regeln das heute mehr wie Anders. Wenn du damit durchkommen solltest, hast Du sehr sehr viel Glück gehabt. Zurück zum Thema, heute werden sämtliche Geld Einkünfte sei es Lohn oder sonstige Geld Bewegungen, dem Finanzamt automatisch mitgeteilt. Damit wollen Sie die Bearbeitungszeiten verkürzen und natürlich auch Geld Bewegungen nachvollziehen.
Da dein Name auf dem Scheck, Brief oder was auch immer steht, wird es automatisch an das Finanzamt schicken auch wenn es auf ein anderes Konto gehen sollte. Doch die letze Entscheidung liegt natürlich bei Dir. Ich wünsche dir so oder so egal wie du dich entscheidest das alles so läuft wie du es gerne hast.
Bleib Gesund und halt dich von Corona fern, die große Schwester sieht es nicht so gerne wenn jemand sich an sie heran macht. 😇

Mein Sohn hatte einen unverschuldeten schweren Autounfall . Da ich (und mein Mann ) vieles geregelt habe , habe ich die die ersten Zahlungen von der gegnerischen Vers. auf mein Konto überweisen lassen . Das ist kein Problem . Frag mal deine Eltern , ob du das Geld von der Vers. auf ihr Konto überweisen lassen kannst . Oder eine andere Vertrauensperson , die das Geld dann in Bar abhebt und dir gibt .

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ganz einfach: Du lässt Dir einen Scheck ausstellen von der Versicherung. Diesen Scheck kannst Du beim Kauf eines anderen Wagens verwenden oder auf ein fremdes Konto einlösen lassen.

Das solltest Du nicht hier fragen, das solltest Du deinen Inso-Verwalter fragen.

Der wird Dir eine ehrliche Antwort geben und nicht rumtricksen!

Ich will nicht tricksen. Ich will wissen wie die rechtliche Lage sich hierbei verhält.

0

Was möchtest Du wissen?