KFZ über Mutter versichert - steuerlich absetzbar?

1 Antwort

wie willst du denn den Pkw und die Kosten ansetzen? Als Selbständiger hast du mehrere Möglichkeiten je nach beruflicher Nutzung:

  • bis 10%
  • 10 bis 50%
  • über 50%

Wenn du die Fahrten mit 30 Cent/ km als Betriebsausgaben ansetzt, sehe ich keine Probleme. Zahlungen sollten nachweisbar sein.

Wie willst du den Pkw verrechnen?

Wie versteuert man das Geschäftshandy?

Hallo, ich habe ein Geschäftshandy welches ich aber auch ab und zu für private Anrufe nutze. Ich frage mich nun wie das steuerlich anzugeben ist? Ich kenne vom Auto das Fahrtenbuch, in dem man auflistet was privat uns was geschäftlich ist. Muss ich sowas auch fürs Handy machen??

...zur Frage

Ich habe ein Midi-Job und möchte zusätzlich als Freiberufler arbeiten? Was muss man beachten?

Ich habe ein Mini-Job, ein Midi-Job und möchte nebenbei als Freiberufler ein Paar Projekte annehmen. Da ich Mutter von 2 kleine Kinder bin bleibt mir sehr wenig Zeit übrig um ständig private Projekte anzunehmen, neulich allerdings habe ich sehr interessante kleine Projekte angeboten bekommen, die ich sehr gerne bearbeiten würde. Die 2 wichtigsten Fragen sind, da ich schon über mein Midi-Job versichert bin, muss ich mich zusätzlich versichern lassen? und da ich mich steuerlich gesehen in der Gleitzone befinde, darf ich überhaupt über die 800 Euro Grenze verdienen bei meinen neben Tätigkeit? Wie würde sich das in meiner Steuererklärung auswirken?

...zur Frage

Unterhaltspflicht, aber ins Ausland abgesetzt, jetzt kein Kontakt mehr

Bei mir im Freundeskreis ist eine alleinerziehende Mutter, deren Ex-Mann ins Ausland gegangen ist und dann nach einiger Zeit seine Unterhaltszahlungen an das Kind eingestellt hat. Mutter kommt so gerade über die Runden, weil sie jetzt alles selber machen muss. Wie ist das wenn jemand seinen Unterhaltspflichten nicht mehr nach kommt? Kann man so was zur Anzeige bringen und einklagen? Was ist wenn man aber nicht weiß wo die Person ist, die eigentlich für die Unterhaltskosten aufkommen sollte?

...zur Frage

Leasingauto Gewerblich

Ein Freund von mir hat über seine Firma ein Auto geleast. Er muss ständig ein Fahrtenbuch führen. Das ist schon sehr lässtig finde ich. Er behauptet wenn er sein Auto für Privatfahrten nutzt, muss er 1 % vom Kaufpreis des Autos ans Finanzamt zahlen. Das kann ich mir garnicht vorstellen. Es gibt doch soviele Geschäftsleute die ein Auto von der Firma haben. Führen die denn tatsächlich alle ein Fahrtenbuch?? Gibt es da keinen einfachen Weg?

...zur Frage

Ist es möglich, dass Käufer und Zulassender unterschiedliche Personen sind? Wem gehört das Fahrzeug?

Hallo zusammen,

Folgender Sachverhalt: Seit 6 Jahren ist mein Fahrzeug über meine Mutter zugelassen und versichert. Genutzt wird das Fahrzeug aber ausschließlich von mir. Ich moechte mir jetzt Anfang Juli einen Fit Bravo kaufen und gleichzeitig das Altfahrzeug verschrotten.

  1. Ist es nun möglich, dass ich den Bravo auf meinen Namen kaufe und über meine Mutter zulasse, damit ich im Rahmen der Abwrackung die 2500 € für das von mir genutze Fahrzeug mitnehmen kann ? Mit anderen Worten: Ich stehe ich Kaufvertrag, zugelassen wird das Fahrzeug auf meine Mutter ?

  2. Wenn dies möglich wäre, werde würde bzw. müsste im Fahrzeugschein- / brief stehen ?

  3. die entscheidende Frage: wem muss / bzw. gehört schließlich und endlich das Fahrzeug ?

  4. Wann wäre es rein theoretisch möglich, das Fahrzeug wieder auf mich umzumelden ?

Ich bin Euch für Antworten sehr dankbar und hoffe auf ein wenig Erleuchtung ;) VG

Sp4wN

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?