Kennt sich jemand mit Ausbildung und Kindergeld aus?

2 Antworten

Das mit Kindergeld ist richtig. Man kann maximal bis zum 25. Lebensjahr Anspruch auf die Zahlung von Kindergeld haben, sofern man sich in der ersten Ausbildung/erstem Studium befindet.

Das andere verstehe ich nicht ganz:

  1. Ihr habt eine BG aus 4 Personen.
  2. Dein Bruder macht eine Ausbildung (bekommt also Ausbildungsgehalt).
  3. Die KdU für deinen Bruder fallen geringer aus als für dich und deine Eltern.

Fragen:

Wie hoch ist das Ausbildungsgehalt deines Bruders?
Wie hoch ist die tatsächliche Mietbelastung bei euch, also Kalt und Warm?

Hallo Leo2021,
Vielen dank für deine schnelle Antwort.
Genau genommen sind wir 3 BG´s, da man ab 25 Jahre eine eigene BG hat. Lediglich Ehepartner und Lebenspartner und "Kinder" unter 25 Jahre gelten als gemeinsame BG. Wir alle zusammen sind eine Haushaltsgemeinschaft, also eine HG. Mein Bruder macht eine Reha Ausbildung, welche von der Bundesagentur für Arbeit finanziert wird. Hierbei werden Ihn 398€ als Regelbedarf und 56€ für Unterkunft und Heizung berechnet. Zusammen verdient er also 454€ mtl. Die tatsächlichen Kosten für Unterkunft und Heizung sind : Grundmiete/Kaltmiete 95,18 Euro Heizkosten 40,75 Euro Nebenkosten 46,25 Euro Mfg Incrax

0
@Incrax
Grundmiete/Kaltmiete 95,18 Euro Heizkosten 40,75 Euro Nebenkosten 46,25 Euro Mfg Incrax

Wenn man auf 4 Personen aufteilt, richtig?

1
@Leo2021

Hallo Leo2021, genau das sind die Kosten für 1 Person. Da wir eine Haushaltsgemeinschaft sind, werden die tatsächlichen Kosten für Unterkunft und Heizung auf uns 4 aufgeteilt.

0
@Incrax

Verstanden, das ist ja auch korrekt.

Die Sachbearbeiter haben da wohl was falsch berechnet. Ich würde nochmal einen Widerspruch einlegen und dabei den Mietvertrag und somit auch die dort aufgelisteten Kosten beifügen.

Wenn die den Widerspruch ablehnen, dann an die nächsthöhere Instanz (Sozialgericht) wenden und dort Klage einreichen.

1
@Leo2021

@Leo2021 ich verstehe was Sie meinen. Wir haben ja schon ein Widerspruch eingelegt und der wurde abgelehnt. Wir haben alle Einkommensbescheinigungen von meinen Eltern und mir mitgeschickt. Um den von meinen Bruder geht es ja. Nach Möglichkeit will man sowas wie ein Sozialgericht vermeiden, weil man sich nicht sicher sein kann, ob man gewinnt. In beiden Situation sowohl in der Neuberechnung, als auch beim Widerspruch, wurde auf einen Bescheid vom 04.12.2020 hingewiesen. Da wurde auch nochmal alles aufgelistet. Dennoch sollte er ja das Anrecht auf BAB oder eben die Kosten der Unterkunft für Heizung haben. Denn mit 56€ sind die Kosten ja bei weiten nicht abgedeckt. Zumal ja ein Regelbedarf von 398€ festgelegt wurde, wobei er eine eigene Bedarfsgemeinschaft ist. Er müsste also eigentlich einen Anspruch auf den vollen Regelbedarf von 446€ haben. Hab ich ja auch. Macht also wenig Sinn, was die uns da klar machen wollen. Wir werden gleich nochmal bei der Agentur für Arbeit nachfragen, wie es denn mit der Bewilligung von BAB / Kosten für Unterkunft und Heizung aussieht. Weil wir als aktuelle Harzt4 Empfänger, können nicht für seinen Teil der Kosten für Unterkunft und Heizung aufkommen.. Mfg

1
@Incrax

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass auf Grund dessen das die Ausbildung durch das Amt finanziert wird, irgendwelche Kürzungen vorgenommen wurden.

0
@Leo2021

Hallo @Leo2021, ja das haben wir auch schon in Betracht gezogen. Aber letztlich erhält man ja den Regelbedarf und die Kosten für Unterkunft und Heizung, als Minimum zum Leben. Die können doch nicht einfach weniger als das Minimum zahlen.. Mfg

0
@Incrax

@Leo2021 also ich hab mich jetzt auch nochmal genauer online informiert. BAB gibt es nur, wenn man NICHT bei deinen Eltern wohnt und eine duale oder betriebliche Ausbildung macht. Bafög bekommt man nur, wenn man eine schulische Ausbildung macht. Bafög muss allerdings zurückbezahlt werden und wird nach den aktuellen Einkommen der Eltern berechnet. Wohngeld kann man allgemein nur beantragen wenn man NICHT bei den Eltern wohnt .. Alternativ kann man ein Darlehen beantragen, was man aber auch wiederum zurück zahlen muss. Ist aber eigentlich auch nur, wenn man auf die schnelle Rechnungen bezahlen muss. Es bleibt eigentlich nur noch zusätzliches ALG 2 zu dem aktuellen Ausbildungsgeld, als Aufstockung für die Kosten der Unterkunft und Heizung. Das wieder rum wird nur vom Jobcenter gezahlt, also dafür müssen wir uns wieder an die wenden... Bitte korrigiere mich, wenn ich irgendwas vergessen oder übersehen habe. Mfg Incrax

0
@Incrax

Bei dem Wohngeld hast du nicht ganz recht. Das Wohnamt und das JobCenter rechnen anders. Dort beantragt nicht jeder für sich das Wohngeld, sondern der Hauptmieter der Wohnung. Dabei gibt er an wer noch alles in der Wohnung wohnt und welche Einkommensverhältnisse die jenigen haben.

1.

https://www.wohngeldrechner.nrw.de/wg/wgrbhtml/WGRBSTRT

Hier kannst du Wohngeld (leider nur für NRW) berechnen. Ich weiß nicht ob die anderen Bundesländer auch so ähnliche konstrukte haben. Der Rechner ist so ziemlich genau das was das Wohnamt letzendlich auch berechnet.

2.

https://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/sgb-ii-und-wogg-rechner/

Hier kannst du eine Excel Datei herunterladen und euren ALG II anspruch berechnen und siehst dann auch wem was zu steht. Der Rechner ist auch gut, zudem zeigt er euch auch mögliche weitere Ansprüche die in Betracht kommen könnten.

1
@Leo2021

Hallo Leo2021, alles klar vielen Dank für die ausführlichen Informationen. Wir kommen aus Berlin, das gibt es bei dem Rechner scheinbar nicht. Jedenfalls steht es nicht zur Auswahl.
Super das ist sehr freundlich von Ihnen.
Mfg

0
@Leo2021

@Leo2021
Im Exxcel Rechner stand auch was vom Einkommen usw. Da wir aktuell leider alle ALG2 beziehen, haben wir kein direktes einkommen. Dementsprechend kann ich auch den Bruttowert nicht angeben.
Vielen Dank für den Link, schau ich mir gleich mal genauer an.
Mfg

0
@Incrax

Wenn Ihr kein Einkommen habt, dann gibst du dort auch 0 an.

Behandle den Rechner so, also ob du zum ersten mal den Antrag stellen würdest. Nimm an, dass Ihr alles keinen Job habt und nur dein Bruder in der Ausbildung mit seinem Ausbildungsgehalt ist. Nun habt ihr zum ersten Mal den Antrag gestellt und möchtet einfach nur prüfen ob das JC richtig gerechent hat.

Das was am Ende raus kommt ist euer möglicher ALG II Anspruch verteilt auf jede einzelne Person

1
@Leo2021

Hallo Leo2021, alles klar vielen Dank für die super Hilfe.

1

Kindergeld bekommt man für die Kinder, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und sich in Aubildung bzw. auf ernsthafter Ausbildungssuche befinden.

Mit dem 2. Teil der Frage kennst Du Dich besser aus. Da bei uns immer alle arbeiten gegangen sind haben wir da keine Erfahrung.

@betroffen, ja das mit dem Kindergeld wussten wir ja bereits. Nur das mit dem aktuellen Ausbildungsgeld usw. war noch alles unklar.
Inzwischen ist alles geklärt, er muss KuD (Kosten für Unterkunft und Heizung) beantragen. Dennoch danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?