Kennt ihr eine gute Direktbank (günstiger als comdirect)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey katerkarlo,

mir fällt keine Direktbank ein, die einen ähnlichen Service zu günstigeren Konditionen bietet. Doch im Bereich der Wertpapiere (Aktien und Fonds) kannst du deine Kosten extrem runterfahren:

Wenn du dein comdirect-Konto über einen Fondsvermittler laufen lässt, dann sinken die kosten immens. Mit dem richtigen Fondsvermittler kannst du weiter von ALLEN Serviceleistungen von comdirect profitieren. Dein Zugang und alle Einstellungen bleiben genauso wie sie sind, für dich ändern sich lediglich die Konditionen und diese dann aber echt extrem.

Ich empfehle für die Vermittlung eines Kontos bei comdirect den Anbieter profinance24. Durch diesen Fondsvermittler sparst du eine Menge Geld für dein comdirecun mit Cashback kaufen und bezahlst nix beim Verkauf. Auch Aktiengeschäfte sind für dich durch diesen Vermittler günstiger.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung
comdirecun

Unverständlich. Was wolltest Du schreiben?

0
Auch Aktiengeschäfte sind für dich durch diesen Vermittler günstiger.

Kannst Du das bitte mal näher erläutern? Ich habe hierzu keine Hinweise auf der Seite von profinance24 gefunden.

0
@LittleArrow

Hi LittleArrow,

bei der jeweiligen depotbank sieht man das, hab einen vergleich gefunden, wo die konditionen bei aktiengeschäften verglichen werden mit dem preis/leistungsverzeichnis der comdirect und den sonderkonditionen der profinance

Liebe Grüße

0

Wer seine Wertpapiergeschäfte über einen Fondsvermittler laufen lässt, verschafft sich noch einen, der beim Anleger Geld abgreift.

Der kluge Anleger sucht sich seine Fonds selber aus (kein Ausgabeaufschlag, keine Gewinnbeteiligung, niedrige Fondskosten (TER) und eine langfristig überdurchschnittliche Performance). Auch die Suche nach einer Bank mit niedrigen Depot- und Transaktionsgebühren ist kein Hexenwerk.

  

0

Jupp, kann ich nur zustimmen. Profinance24 lohnt sich definitiv.

1

Danke nohabe. Wo kann ich die Konditionen für profinance einsehen?

0
@katerkarlo

Auf der profinance-Seite gehe einmal zu Banken, klicke bei comdirect auf "Infos, Kontakt & Unterlagen" und suche einmal nach der PDF comdirect-Sonderkonditionen. Da sind alle Konditionen...für Fondskauf, Aktien und ETF.

0

Der Billigableger der Comdirect ist OnVista. Dort ist es wirklich wesentlich preiswerter.

Es gibt noch eine ganze Menge anderer Alternativen.

Allerdings bekommt man bei den Billiganbietern nur eingeschränktes Programm, also kein Girokonto und keine damit verbundenen Karten.

Außerdem gibt es Überraschungen wie die Negativzinsen bei flattex.

Ich selber bin schon einige Jahrzehnte als Anleger unterwegs und mir ist es wesentlich wichtiger, wenn das Gesamtsystem bei einer Bank stimmt als wenn ich ein paar Euro Gebühren sparen kann.

Hi Privatier59, vielen Dank für deine schnelle Antwort :)

Gibt es im Internet einen Vergleich, durch den man die Leistungen und Preise von comdirect und OnVista vergleichen kann?

0

Welche Kosten findest Du zu hoch und was stellst Du für Anforderungen?

Ohne genauere Angaben ist keine Empfehlung möglich.

Jeder Anbieter hat Vor- und Nachteile. Onvista hat einen indiskutablen Service und bietet kein (Giro-)Konto an, Flatex kassiert Negativzinsen auf dem Depotkonto und bietet ebenfalls kein (Giro-)Konto, maxblue hat ebenfalls einen schlechten Service und einen völlig unübersichtlichen Online-Auftritt, genauso wie neuerdings die Postbank, seit die Deutsche Bank dort bestimmt. Leider alles selbst erfahren/ausprobiert.

Ich habe im Moment alles bei der DKB, dort entstehen fast keine Kosten, aber das Brokerage ist recht einfach gestrickt, was mir allerdings ausreicht.

Du kannst auch selbst vergleichen:

https://www.finanztip.de/wertpapierdepot/

Hallo Zappzappzapp, dankeschön :-)

ich schaue mir das ganz in Ruhe an.

0

Was möchtest Du wissen?