Keinen Urlaubsanspruch wenn nicht am 01. angefangen?

1 Antwort

Da hat dein Arbeitgeber (leider) Recht.

Urlaubsansprüche errechnen sich nur aus vollen Tätigkeitsmonaten. Da Du im Januar erst zum 9.01. das Arbeitsverhältnis begonnen hast, fehlt dir zur Berechnung tatsächlich ein Monat.

Schau mal hier: http://www.info-arbeitsrecht.de/Urlaub/urlaub.html

Sollte in deinem Betrieb ein Tarifvertrag gelten, können darin jedoch auch abweichende (bessere, nie schlechtere) Bedingungen vereinbart sein.

Urlaubsberechnung in Stunden bei 450 Euro Job

Hallo,

ich habe einen 450€ Job und Arbeite an 2 Tagen in der Woche jeweils 10 Stunden. Demnach stünden mir 8 Urlaubstage im Jahr zu. Nun wurden vor kurzem 2 Wochen Betriebsferien verordnet. Das heißt ja im Normalfall dass mir dann (da ich normalerweise 2 Tage in der Woche arbeite) 4 Tage abgezogen und ganz normal bezahlt werden. Heute erfuhr ich so nebenbei von der Chefin, dass bei geringfügig beschäftigten ein Urlaubstag nur mit 3 Stunden gerechnet wird. Also bekomme ich nur 12 Stunden bezahlt wo ich normalerweise 40 gearbeitet hätte. Da mir das alles ziemlich suspekt vorkommt, hätte ich gerne mal euren Rat.

...zur Frage

Urlaub nach Kündigung

Hallo,

ich habe heute gekündigt zum 15. Dezember 2011. Jetzt wurde mir geagt dass mir nur 1,5 Tage Resturlaubsanspruch besteht.

ich habe 29 Tage im Jahr und zur Zeit nur noch 4.

Kann mir jemand sagen ob das stimmt? Danke

...zur Frage

Wird Urlaub gutgeschrieben wenn man erkrankt und vom Arzt krankgeschrieben wird?

Ich habe seit gut einer Woche Urlaub und eine Weitere würde noch ausstehen. Jetzt hat mich die Grippe eingeholt und ich bin mir nicht sicher, ob es Sinn macht, zum Arzt zu gehen und mich krankschreiben zu lassen. Würde mir in diesem Fall mein noch ausstehender Urlaub gutgeschrieben werden?

...zur Frage

Orderzusatz "rg" korrekt gehandhabt?

Hallo, folgender Sachverhalt: unter Times&Sales für eine Aktie an einer Regionalbörse finden sich heute folgende Kurse: 1) 08:01 = 71,0 GT 2) 9:22 = 72,70rG 144 St Gestern hatte ich an dieser Börse eine Order über 30 Stück mit Limit 73,0 für diese Aktie aufgegeben (gültig bis Ende der Woche). Sehe ich das richtig, dass man mir um 9 Uhr 22 bei der Ausführung von 144 Stück zu 72,70rG zumindest einige Stücke hätte zuteilen müssen? Oder unterläuft mir da ein Gedankenfehler?

...zur Frage

Verständnisfragen: Wechsel / Kündigung der gesetzlichen Krankenkasse (§ 175 (4) SGB V)

Hallo zusammen,

ich habe einige Verständnisfragen für den korrekten Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse (KK).

Ich bin aktuell bei der IKK Südwest krankenversichert und möchte aufgrund des überdurchschnittlich hohen Zusatzbeitrags i.H.v. 1,2 %, welcher seit dem 01. Januar 2015 in Kraft getreten ist, die gesetzl. KK wechseln.

(1) Das offizielle Informationsschreiben ist zum 17.12.2014 datiert, erhalten habe ich das Schreiben jedoch erst am 23.12.2014. Ist das überhaupt so korrekt, was Vorlauffristen angeht? Meiner Einsicht nach war insb. aufgrund der Feiertage und des Winterurlaubs zu wenig Zeit, um zu handeln.

(2) Ich habe bis Ende Januar 2015 die Möglichkeit vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Da ich kündigen möchte, ist meine Frage, ab welchem Zeitpunkt meine Mitgliedschaft bei der aktuellen KK beendet ist bzw. wann diese bei der neuen KK beginnt?

Info zum § 175 SGB: https://dejure.org/gesetze/SGB_V/175.html

Besten Dank an Euch AchillesMD

...zur Frage

Antritt einer lange geplanten Urlaubsreise, trotz derzeitiger Arbeitsunfähigkeit?

Bin seit 14.07.10 arbeitsunfähig geschrieben. Habe mich in psychologische Therapie begeben, da es in meiner Firma einige Arbeitsabläufe und gewisse Unregelmäßigkeiten gibt,die ich nicht mit meiner Berufseinstellung (Alten-u.Krankenpflege) vereinbaren kann. Dazu kommt noch, dass es wahrscheinlich Zahlungsschwierigkeiten gibt. Habe letzten Monat meinen Lohn Abschlagweise erhalten und diesen Monat bisher ganze 150,- €. Hatte aber schon im Feb. für mich u. meinen Sohn Urlaub an der Ostsee gebucht. Dieser Urlaub geginnt am 26.07.10 und ist für eine Woche. Nun möchte ich gern wissen, ob ich diesen Urlaub trotzdem antreten darf, da er mich ja sicher auch von meinen Alltagsproblemen u. den Zukunftsängsten ablenkt. Wenn muss ich fragen, informieren. Meine Chefin brauch ich nicht fragen, die bekommt nur wieder nen kollerischen Anfall und zerfließt in Selbstmitleid.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?