Keine Lohnsteuer gezahlt, wird der nicht gezahlte Monat dann angegeben???

3 Antworten

Die Einkommensteuererklärung ist eine Jahressteuer.

FÜr die höhe der Steuer die jemand zu zahlen hat, ist es egal, ob er 12 Monate je 1.500,-, oder 6 Monate 3.000,- und die anderen 6 Monate nichts, oder gar 3 Monate 6.000,- und 9 Monate nichts verdient hat.

Die abgezogene Lohnsteuer ist nur die Vorauszahlung.

Also müssen alle Angaben von der Lohnsteuerkare in die Erklärung.

Auch unter 920 € sind wenn auch gering Steuern fällig. Wenn Du die Est-Erklärung erst ab dem 01.02.09 beginnen lassen willst, wird das FA Dich fragen welche Einkünfte im Januar erzielt wurden.

Du musst das komplette Jahr angeben. vom 1.1. bis 31.12.

;-)

Steuern absetzen während der Ausbildung! Wie??

Ich fange im Sommer mit der Ausbildung zum Industriekaufmann an und muss täglich insgesamt 70 km zur Arbeitsstelle pendeln. Kann ich die Spritsteuern absetzten? Gibt es noch andere Steuern die ich absetzten kann? Laptop? Schulbücher etc? Übrigens ist die Berufsschule genau so weit. Wenn ja, wie muss ich voran gehen? Muss ich mich an einen Steuerberater wenden oder kann ich das auch sparen? Zu mir: Ich bin 18 Jahre alt und wohne bei meinen Eltern. Ich bekomme im 1. jahr 880, im 2. jahr 920 und im 3. Jahr 1015 Euro brutto

...zur Frage

Eigene Werbungskosten höher als gezahlte Lohnsteuer: Absetz. üb. Lohnsteuerzahlung beid. Ehegatten ?

Ich bin seit dem letzten Jahr verheiratet und habe bereits letztes Jahr eine gemeinsame Steuererklärung mit meinem Mann (ich: Steuerklasse V) gemacht.

Dieses Jahr habe ich mein Studium abgeschlossen und bin seit Ende August 2010 berufstätig (Lehramtsanwärterin, Beamtin auf Widerruf).

Da ich als Lehramtsanwärterin viel Material brauche und wir außerdem für mich einige Büromöbel und Geräte (Drucker, Laminiergerät, Laptop) gekauft haben, liegen meine Werbungskosten bereits weit über dem Pauschbetrag und außerdem auch über der bis Dezember 2010 zu zahlenden Lohnsteuer.

Mein Mann hat keine eigenen Werbungskosten und würde für sich den Paschalbetrag angeben.

Meine Frage ist nun: Können meine Werbungskosten und der Pauschbetrag meines Mannes über die gemeinsam gezahlte Lohnsteuer (Zusammenrechnung meiner Lohnsteuerzahlungen mit der meines Mannes) verrechnet werden oder läuft die Absetzung der Werbungskosten getrennt?

Vielen Dank und freundliche Grüße Tina

...zur Frage

Steuererklärung: Pauschbetrag oder einzelne Werbungskosten eintragen???

Hallo, Ich bin grad bei meiner Steuererklärung. (Also für 2008) Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich meine Werbungskosten angeben, oder mich auf die "Pauschale" von 920 € berufen soll. Werbungskosten wären bei mir ca. 300 € Pendlerpauschale (die km überschlagen mit 20 cent ab dem ersten km) und dazu noch einzelne Bewerbungen. Also alles in allem keine 400 €. Jetzt weiß ich aber nicht, wie ich das mit dem Pauschbetrag angeben kann. Ich kann doch nicht einfach argumentieren, dass ich, aufgrund der viele kleinen Belege etc. den Pauschbetrag von 920 € in Anspruch nehme, oder? Wie wird das dann gehandhabt. Zahlt das Finanzamt einem den Pauschbetrag von 920 € ohne zu meckern zurück (die Steuern, die ich gezahlt habe, lagen natürlich über 920 €)? Wenn ja, wo gebe ich an, dass ich die Werbungskosten gerne pauschal abrechnen würde. Macht das Finanzamt das automatisch, wenn ich keine explizieten Werbungskosten angeb?

Eine kurze Antwort wäre super. Dank euch!

...zur Frage

Einkommenssteuer Anstellung und Selbständigkeit -> werden die zusammen gerechnet?

Hallo, ich würde gern folgendes wissen:
wenn ich 2013 angestellt und selbständig war, muss ich die Steuererklärungen nicht zusammen abgeben, oder? Würde jetzt die Angestellten Steuererklärung machen und eine Steuerrückzahlung bekommen (weil ich nur 6 Monate angestellt war, also Steuern überzahlt) und die Selbständigen Steuererklärung kann ich auch später machen, richtig soweit?

Zweite Frage ist folgende: ich bin zwar selbständig (Kleinunternehmer) gemeldet, aber 2013 keine Umsätze gemacht. Kann ich meine Aufwände(Reisen, häusliches Arbeitszimmer)
a) als selbständiger geltend machen und von der angestellten Lohnsteuer 2013 zurückbekommen?
b) dieses Jahr 2014 bin ich auf normale Regelung (mit Umsatzsteuer) umgestiegen und habe bereits Umsätze und werde voraussichtlich meine Einkünfte als selbständiger machen. Kann ich die oben genannten Aufwände (Reisen, häusliches Arbeitszimmer) von 2013 von der Einkommenssteuer in 2014 zurückbekommen, wenn ich die in der Steuererklärung für 2013 angebe?

...zur Frage

Wie setze ich Ausbildungskosten meines Ehemannes steuerlich ab?

Hallo,

ich versuche mich grad an der Einkommensteuererklärung 2010. Folgendes: mein Ehemann war in 2010 durch einen Schulbesuch (Meisterschule) nicht durchgehend beschäftigt und hat auch keine Lohnsteuer gezahlt. Da wir aber zusammen veranlagt werden, würde ich natürlich gerne die angefallenen Schulgebühren absetzen wollen. Es handelt sich um immerhin knappe 4000 EUR, die wir komplett aus eigener Tasche bezahlen mussten.

Kann ich die Gebühren absetzen und wenn ja, wo trage ich das in der Einkommensteuererklärung ein?? Es gibt einen Abschnitt "Ausbildungskosten" hab ich gesehen. Aber trag ich es dann bei Ausbildungskosten Ehemann ein (er hat die Ausbildung ja gemacht) oder bei Ausbildungskosten Ehefrau, weil ich die Rechnungen bezahlt habe??! Bin grad hilflos.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Sabrina

...zur Frage

Steuererklärung: werden Werbungskosten, sobald man Lohnsteuer zahlt angerechnet?

Hey Leute,

ich nun das zweite Mal meine Steuererklärung gemacht. Letztes Jahr habe ich damit angefangen, weil ich einen Studentenjob hatte wo ich Lohnsteuer gezahlt habe. Die habe ich ja dann komplett zurück bekommen. Außerdem ist es so, dass ich an einer privaten Hochschule bin und entsprechend hohe Studiengebühren bezahle. Das habe ich als Werbungskosten abgesetzt (weil ich schon eine Ausbildung habe). Nur ist es jetzt so, dass ich im letzten Jahr keine Lohnsteuer gezahlt habe und deswegen auch nichts wiederbekomme. Aber ich habe trotzdem eine Steuererklärung gemacht, weil irgendwer meinte, dass diese Werbungskosten dann später angerechnet werden, sobald ich Lohnsteuern bezahle....

Stimmt das? Werden die Werbungskosten sozusagen "angespart"?

Danke für Eure Antworten :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?