Keine Haftpflicht, Schaden vor 3-5 Jahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist wirklich der Verursacher des angeblichen Schadens ?

Das darf bezweifelt werden, da muss man dir das schon konkret nachweisen mit unabhängigen Zeugen, Datum, Fotos usw.

Das ist eigentlich ziemlich ausgeschlossen, und wenn (!) hast du noch ein Ass im Ärmel - das ist die Verjährungsfrist nach BGB - und die ist drei Jahre!

Also : du kannst eigentlich sogar einer Klage auf Schadensersatz gelassen entgegensehen. Es reicht zunächst aus, wenn du der anderen Seite schriftlich erklärst, dass du den Schadensanspruch bestreitest.

da es schon so lange her ist, kann ich mich auch ehrlich gesagt, nicht mehr so genau an den „Vorfall“ erinnern 😬 Ich war mir damals schon keiner Schuld bewusst und jetzt plötzlich soll ich es mir sein. Aber es wird von der Familie ausgegangen, dass ich der Verursacher bin (obwohl sicher keiner so genau an das wie und wann erinnern kann) 🙄 Aber vielen Dank, da bin ich jetzt schon sehr beruhigt. Ich hab mir da wirklich den Kopf zerbrochen.

0
Anscheinend habe ich vor 3-5 Jahren das Sofa eines Bekannten kaputt gemacht, indem ich mich draufgesetzt habe und dieses zusammengebrochen ist.

Putzig ..... aber dieses Sofa konnte noch über Jahre genutzt werden und jetzt sollst Du etwas bezahlen? Eine derartige Forderung ist schlichtweg albern.

Und den Frieden wirst Du mit irgendeiner anteiligen Bezahlung auch nicht wahren .... dessen darfst Du Dir recht sicher sein.

Ja ich weiß, ich finde es auch mehr als albern. Trotzdem möchte ich natürlich nicht, dass man deswegen jetzt schlecht über mich redet (leider arbeiten wir in der gleichen Stelle) 🤦🏼‍♀️

0
@Nina9291

Meine Lebenserfahrung sagt mit ..... egal wie: dem Gerede wirst Du nicht entgehen .... und böse Zungen kann man leider nicht stoppen.

2
@Nina9291

Ich kann mir eher vorstellen, dass man über diese Familie lacht. Offenbar braucht man gerade Geld. Ich würde auch bezweifeln, dass du für den Schaden verantwortlich warst. Das ist nun mal ein Gebrauchsmöbel, das man vermutlich falsch zusammen gebaut hat. Welche Versicherung würde dafür aufkommen! Eigentlich hast du alle Argumente auf deiner Seite.

1

Ein gebrauchtes Sofa kann man ab 1 Euro kaufen:

https://www.ebay.de/b/Sofa-Gebraucht/38208/bn_7013600035

Davon abgesehen darf ein Sofa keinen Schaden nehmen wenn man sich drauf setzt.

Entweder ist das Sofa von Anfang an mangelhaft gewesen oder der ganze Schadensfall ist konstruiert.

Selbst wenn das Sofa mangelhaft war, wird die Schuld ja trotzdem auf mich geschoben 🙈 von mir wird jetzt auf jeden Fall eine Zahlung verlangt 😬

0
@Nina9291

Verlangen ist das eine. Beanspruchen können ist das andere. Wenn die Sache nicht ganz offensichtlich einen persönlichen Hintergrund hätte würde ich raten, es einfach drauf ankommen zu lassen. Klageweise durchsetzen könnte man den "Schadensersatz" nämlich nicht.

1

Was möchtest Du wissen?