Kein Warmwasser wegen nicht bazahlter Rechnungen?

3 Antworten

Es finanziell zu lösen erkenne ich bei derr geschilderten Bonität keine Möglichkeit

Mir fallen da nur 2 Varianten ein:

  • weiterhin auf Warmwasser verzichten, denn das klappt ja anscheinend schon recht gut wenn es bereis seit 1 Jahr so geht
  • solange es noch Strom gibt, kaltes Wasser erwärmen bzw. erhitzeen, wenn denn der Strom jetzt vermutlich auch bald weg ist, dann eben mit Holz

Oder aber mit caritativen Stellen eine Lösung suchen.

Ich habe keine Ahnung, in welcher Richtung du eine Antwort darauf willst.

Wenn ich bei jemandem einziehen würde, würde ich nur nicht davon ausgehen, dass ich dort auf Dauer kostenlos wohne. Die Logik wäre also, dass du deiner Freundin als Vorschuss auf die Miete und die Nebenkosten, an denen du dich beteiligst oder auch als eine Art Kaution, die du dir ja auch sparst (also als Darlehen), die Rechnung bezahlst. Ich würde den Mietvorschuss vorziehen, weil es dann bei trennung wengier Probleme gibt. Ob du das Geld gespart hast, einen Vorschuss bekommst, einen Ratenkredit machst (aber eigentlich verdienen Straßenbauer doch ganz gut) oder dir das Geld bei Bekannten oder Verwandten leihst, ist einerlei.

Tendenziell bist du auch die Antwort auf die aktuellen finanziellen Probleme deiner Freundin. Vor allem, weil du dich darum kümmerst aber auch, weil viele Kosten geteilt werden können und ihr deshalb mehr bleibt. Sie ist in Rechnen, vielleicht auch nur im bezahlen von Rechnungen, vielleicht aber auch etwas grudlegender im Rechnen, scheinbar nicht so gut. Das kommt nebenbei öfter vor, Es dürfte bei Paaren ähnlich viele Männer wie Frauen geben, die die Haushaltskasse führen.

41

Sehr richtig ! Einen Vorschlag in diese Richtung hätte ich ihm jetzt auch empfohlen. Deshalb meine Nachfrage, wovon sich beide finanzieren. (Job, Alg2, Rente ?)

1

Ideen evtl. schon, nur wäre wichtig zu erfahren:

wovon lebt(e) sie bzw. ihr denn ?

1

sie hat alles laufen und hängen lassen ..jetzt hat sie mich und wir bzw ich kümmer mich um den scherbenhaufen ...

ich bin strassenbauer und sie arbeitet bei maggi ..sie war ansonsten immer bei mama duschen und im sommer ist das kein problem gewesen :)

1
27
@Andre91

Es wäre für Dich wichtig zu wissen, warum sie sich hängen lies.

Und das mit dem Warmwasser wird wohl nicht die einzige Baustelle sein.

Und ob sie jetzt aktiv mitarbeitet, um aus der Misere zu kommen.

Es könnte ja sein, dass z. B. eine Drogen/Alkoholsucht dahintersteckt.

Da muss man sehr vorsichtig sein, um nicht als Co-Abhängiger (google das mal, wenn´s zutrifft) hängen zu bleiben.

2
1
@correct

da lehnst dich aber weit aus dem Fenster ...ich erspare mir weiteres ,anscheinend hat keiner Erfahrungen damit :)

0
27
@Andre91

"ich erspare mir weiteres" - tu das - du brauchst keine Hilfe von hier.

0
41
@Andre91

Vorschuss und als Miete abwohnen wäre eine gute Lösung für euch beide aber nicht ohne eine entsprechend schriftliche Vereinbarung für dieses Darlehen.

Wenn finanziell derzeit nicht in einer Summe machbar, dann eine akzeptable Ratenzahlung mit dem Anbieter vereinbaren.

Du wolltest Ratschläge von uns und fühlst dich angegriffen. :-(

@correct hat schon nicht ganz Unrecht mit seinen Hinweisen. Deshalb auch von mir ...... hab du ein besonderes Auge auf den finanziellen Aspekt in eurer Beziehung.

Ständig finanzielle Notlagen sind der Beziehungskiller Nr. 1 !!!

Möglich wäre auf Nachfrage/ Antrag auch ein Darlehen vom Arbeitgeber oder Sozialamt.

2

Gas Abrechnung

Hallo!

Ich habe ein großes Problem! Anfang August bin ich mit meiner Freundin in eine neue Wohnung gezogen. Zweimal haben wir bei der Maklerfirma, der das Haus gehört, nachgefragt was in den Nebenkosten mit enthalten ist und beide male wurde gesagt Kaltwasser, Warmwasser und Heizung (Warmwasser und Heizung über Gas). Wir müssten nur einen Stromanbieter finden. Im November bekam ich dann eine nette Mail von den Maklern, dass wir uns noch nicht bei einem Gasversorger angemeldet hätten und sie uns jetzt bei dem Grundversorger (sündhaft teuer) angemeldet haben. Habe diesen Umstand schon mit dem Mieterschutzbund abgeklärt und es ist nichts zu machen, da im Mietvertrag keine Gaskosten bei den Nebenkosten aufgeführt sind. Unser Pech wenn wir den Vertrag nicht richtig verstanden haben... Habe dann natürlich direkt einen günstigeren Anbieter gewählt, der Wechsel konnte aber erst Mitte Januar vollzogen werden. Nun bekam ich Post vom Grundversorger, wo ich laut Endabrechnung über 600€ zahlen soll!!! Wir haben keinen Abschlag gezahlt, da wir ja sofort gewechselt hatten. Die Zählerstände sind soweit korrekt, einziger Punkt ist, dass die Makler/Vermieter den Zählerstand vom Einzug übermittelt haben, und wir aber erst (auch laut Rechnung) Mitte November da angemeldet wurden! Hätten wir das am Anfang gewusst, hätten wir ja sofort gewechselt, wir habens ja erst viel später nach Einzug erfahren! Ist das Rechtens? Das die Einfach den Stand vom Einzug nehmen? Müssten nicht die Vermieter die Kosten tragen, da wir nicht informiert wurden und die uns erst Mitte November angemeldet habem (So das wir dann von Mitte November bis Mitte Januar zahlen müssten). Ist da irgendwas zu machen?

Mit freundlichen Grüßen Mark Bannasch

...zur Frage

Bonität verbessern bzw. Verfall der negativen Bonitätseinträge

Hallo zusammen,

in der Regel habe ich mir nie was zu Schulden kommen lassen und in meinem ganzen Leben bis jetzt nur zwei Mal einen Kauf auf Raten gemachten.

Ich habe keine Schulden. Ab und an kaufe ich auf Rechnung. Bis jetzt hatte ich nur zweimal wegen Zahlungsverzug Schwierigkeiten aufgrund Zahlendreher bei den Überweisungen. Das war´s.

Ich habe ein festes Einkommen + Nebenjob (=> nicht wegen Engpass, sondern aus Lust und Laune).

Gestern wollte in einem Onlineshop auf Rechnung was kaufen und heute bekam ich die Mitteilung, dass meine Bonität nicht ausreichend gut bewertet wurde. Wo anders habe ich bis heute keine Schwierigkeiten auf Rechnung zu kaufen.

Bevor ich alle möglichen Organisationen wie Schufa, infoscore und Co befrage und auch noch eine Kopie von meinem Perso mit Daten zuschicke, wollte ich mal nachfragen, wie es zu so etwas kommen kann und was man dagegen machen kann.

Vor allem wenn man..

  • keine Kredite am Laufen hat
  • keine anderen Verbindlichkeiten hat
  • keine 10.000 Verträge hat (z. B. Handy oder ähnliches)
  • keine ständigen Rücklastschriften
  • keine weiteren Finanzierungen (Ratenkauf etc)

Nun denn, dass irgendwas immer sein könnte, ist logisch. Und eigentlich mache ich mir da keine so ernsten großen Sorgen. Jedoch frage ich mich:

  • wie kann man negative Eintragungen abbauen?
  • ab wann verfallen negative Bonitätseinträge? (verfallen sie überhaupt oder muss man sie löschen lassen? Wenn ja, ab wann kann man sie löschen lassen?)

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Meine Kreditanfrage wurde abgelehnt, wegen sozioökonomischer Umstände, ist ein Privatkredit eine Alternative?

Ich habe einen Kreditantrag an mein Bankinstitut übersendet, nach 2 Wochen kam der Bescheid das mir kein Kredit gewährt wird weil bestimmte Prüfungen ergeben haben das kein Kredit vergeben wird, die Schufa ist Positiv da gibt es zwar einen Eintrag aber dies ist eine Ratenzahlung Vereinbarung die auch jeden Monat gezahlt wird.

Nun habe ich nach alternativen gesucht, private Kredite habe ich eigentlich nicht beanspruchen wollen weil teils Astronomische Zinsen verlangt werden. Nun habe ich dies Gelesen:

Wer aufgrund seiner Schufa-Auskunft bei der Bank eine Ablehnung erfahren hat, besitzt bei auxmoney und smava dennoch Chancen. Die Ausschlusskriterien sind wesentlich weiter gefasst als bei Kreditinstituten. Darüber hinaus räumen die Portale den Darlehensnehmern die Chance ein, ihr Projekt und sich selbst so vorzustellen, dass sie durchaus die Möglichkeit haben, potenzielle Geldgeber von einer Investition zu überzeugen [...] Werbung vom Support entfernt.

Was mich ein wenig ins Überlegen bewegte, ich würde mal gerne eure Erfahrungen zu diesen beiden Kreditportalen erfahren und ob sie euch in der Notlage aus der Patsche gezogen haben oder eher das Geld aus der Brieftasche.

...zur Frage

Wer muss den Notarzteinsatz bezahlen?

vor zwei Wochen ist unsere Nachbarin im Flur zusammen gebrochen. Da ich das mitbekommen habe, habe ich sofort den Notarzt gerufen. Als der Notarztwagen da war, sollte die Nachbarin wegen Verdacht auf Herzinfarkt mit ins Krankenhaus, hat sich aber völlig dagegen gewehrt und ist letztendlich zu Hause geblieben. Jetzt war sie mit einer Rechnung bei mir, die der Notdienst in Rechnung gestellt hat, da der eine Leerfahrt hatte. Meine Nachbarin will die Rechnung von mir bezahlt haben, da sie den Notdienst nicht gerufen hatte. Also, ich werde die Rechnung mit Sicherheit nicht bezahlen, frage mich aber, warum diese überhaupt ausgestellt worden ist. Ich dachte immer, in solchen Situationen werden die Kosten durch die Krankenkasse übernommen?

...zur Frage

Neue Krankenversicherung fordert Befundbericht eines Arztes an und dieser stellt Rechnung!

Ich habe wegen Abschluss einer Zusatzkrankenversicherung einen Arztbefund angefordert, die Krankenkasse hat das von mir verlangt. Nun stellt mir der Arzt eine Rechnung für den Befund, was der Arzt im Vorhinein aber nicht gesagt hat. Ist es üblich, dass die Krankenkasse diese Rechnung übernimmt. Hätte der Arzt die Rechnungsstellung nicht mit mir abstimmen müssen.

...zur Frage

kindergeldzahlungen auf eis gelegt !!!

Hallo ich brauche da mal ganz dringend einen Rat, denn ich weiß nicht mehr weiter!!!!

Ich habe vor knapp 3 Monaten Kinderzuschlag beantragt... Habe alle unterlagen die benötigt wurden auch da hin geschickt... Habe dann der Kinder Geld stelle auch gleich mit geteilt das wir geheiratet haben!!! !

Als nach einem Monat noch nix kam habe ich ein nette Hotline angerufen wo mir dann mitgeteilt wurde das nie ein Antrag eingegangen wäre, Also noch mal alles hin geschickt dieser mal per einschreiben...

Jetzt sind wir aber von. Nord Rhein Westfalen nach Rheinland Pfalz gezogen !!!

Habe ich dann auch gleich mit geteilt....

Jetzt ist eine andere Kinder Geld stelle für uns zu ständig!!!! Uns wurde das Kindergeld auf Eis gelegt da ich Ja wegen Heirat neues beantragen muss!!!!

Meine Akte wurde Anfang Sep. Geschlossen und sollte der neuen Kinder Geld stelle zu geschickt werden!!!!

Dann erst würde der Kinder zu schlag berechnet werden..,

Bis her wurde die Akte aber immer noch nicht verschickt....

Bekomme Also.weder Kinder Geld noch den Zuschlag für meine 3 Kinder!!!

Leben momentan von 200 Euro im Monat und ich weiß nicht wie viele Monate das noch dauert! !!

Kann ich denn nichts dagegen unternehmen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?