Kein Mietvertrag nur gemeldet kann ich sie rauswerfen?

2 Antworten

Du kannst sie schriftlich kündigen unter Einhaltung der verkürzten Kündigungsfrist für möblierten Wohnraum. Dann lässt du sie ihr Köfferchen packen und quartierst sie für die Dauer der Kündigungsfrist in eine Frühstückspension ein. Die Kosten musst du dann leider zahlen, aber das sollte es dir wert sein.

Sie hat keinen Mietvertrag ist bei mir nur gemeldet und zahlt auch nix keine Miete oder sonst irgendwas was zu leben und den laufenden Kosten beiträgt.

Auch mündliche Mietverträge ( auch wenn diese in Deinem Fall bisher kostenfreies Wohnen bedeutet ) sind einzuhalten.

Allerdings gilt bei möbliertem Wohnen u.U. eine verkürzte Kündigungsfrist.

https://www.mietrecht.org/kuendigung/moeblierter-wohnraum-kuendigungsrecht-kuendigungsfrist/

Ich Danke dir schonmal für die Antwort :)

Also weil sie bei mir gemeldet ist ... ist daraus ein Kostenloses wohnen (kostenloses wohnen /Mietvertrag ) entstanden obwohl sie nix bezahlt keine Miete (Wirtschaftsgeld) oder sonstiges.

wie würde es denn rechtlich aussehen wenn ich jetzt ausziehe zum Bekannten und einfach den Strom und das Wasser abstelle?
ich bin mir halt noch sehr unsicher ob daraus jetzt wirklich ein Mietvertrag geworden ist....

und ich dazu verpflichtet bin die Kosten zutragen Strom Wasser etc

im Normalfall zahlt ja jeder Mieter Geld

müssten man nicht sonst einen Vertrag haben wo dies erwähnt wird das es kostenloses wohnen ist ?

ich hab die faxxen dicke für die Frau noch alles weiterzubezahlen...

das ist jetzt nicht der feine englische Weg denn ich einschlage aber vernünftig reden funktioniert leider nicht mehr...

0
@Corona2021

Grundsätzlich gilt - als Vermieter darfst Du nicht Wasser .... Strom etc. abschalten, um damit Deine "Mieterin" zum Auszug zu nötigen

0

Was möchtest Du wissen?