Kein geregelter Gehaltseingang?

4 Antworten

Hallo,

Steht kein Auszahlungstermin im Arbeitsvertrag, gilt der §614 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Die Vergütung ist  n a c h  der Arbeitsleistung zu entrichten.

Wird der AN monatl. bezahlt, muss das Gehalt am 1. des Monats auf dem Konto sein. 

https://www.gehaltsvergleich.com/news/Bis-wann-muss-das-Gehalt-ueberwiesen-sein

Am einfachsten ist es doch aber, einer von euch Mitarbeitern erfragt im Lohnbüro den festen Anweisungstermin für die Gehälter. 

Als Begründung: 

Erst mit Kenntnis eines regelmäßigen Geldeingangs, lassen sich alle weiteren privaten Verbindlichkeiten  (Zahlungstermine) mit der Bank koordinieren. 

Hallo,

wenn im Arbeitsvertrag kein Datum genannt ist, sollte zunächst geprüft werden, ob ein Tarifvertrag gilt (oder im Arbeitsvertrag auf diesen verwiesen wird).

Wenn nicht, gilt § 614 BGB.

Wenn das Gehalt zunehmend später "eintrudelt", scheint es der Firma schlecht zu gehen. Evtl. mit den Themen "Stellensuche" und "Insolvenzgeld" beschäftigen.

Gruß

RHW 

Gehaltszahlung Wann? Überstunden wie lange?

Guten Abend,

Sachlich: Im Arbeitsvertrag wird nicht erwähnt wann das Gehalt ausgezahlt wird. Eingestellt wurde ich zum 1.xx.xxxx . Mündlich bekam jeder Arbeiter die zusage, dass das Gehalt zum 1. überwiesen wird.

Tatsache: Erster Monat : Gehaltseingang am 15 und nicht am 1. des Monats. Zweiter Monat: Heute der 11.10 und wieder kein Gehalt auf dem Konto verbucht.

Frage: Wann ist der Arbeitgeber verpflichtet den Arbeitslohn zu zahlen? Denn meinem Vermieter, sonstige "Gläubiger" kann ich das 1 mal erklären aber 2-5 mal nicht mehr. Gibt es eine Frist, die besagt nach wieviel Werktagen das Gehalt überwiesen werden muss?

Dann habe ich noch eine Frage: Arbeitszeit ist von 6:00 Uhr bis 15 : 00 Uhr. Nun verlang unser Chef (einmalig), dass wir am xx (Donnerstag) eine (fremde)Feier ausrichten sollen. Das heisst: Die Arbeitszeit verlängert sich auf ca min. 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Und am darauf folgenden Tag ist wieder ganz normal um 6:00 Uhr Arbeitbeginn. Ist das wirklich ok? Darf er das?

Was kann ich dagen machen? Denn ich stehe jeden Morgen um 4 Uhr auf und ich habe die Befürchtung das ich dies nicht bis zum Ende als Koch durchhalte!

...zur Frage

Kein Datum für Lohnauszahlung im Arbeitsvertrag?

Mein Gehalt wird/sollte am 15. jede Monat im Voraus gezahlt werden. Dieses ist im Vertrag jedoch nicht angegeben. Ich fragte daraufhin nach,warum das so ist. Mir wurde gesagt, so machen die das schon immer und bis jetzt hat sich noch niemand darüber beschwert. Mir ist es egal ob im Voraus oder am Monatsende oder Anfang, mir ist nur wichtig das pünktlich zum 15. mein Lohn drauf ist Punkt. Bzw wenn der 15. auf einen Samstag oder Sonntag fällt muss der Lohn bitte schon am Freitag drauf sein und nicht erst am Montag den 16. Das ist doch mein gutes Recht oder nicht ?

...zur Frage

Bank verbucht Gehaltseingang rückwirkend

Hallo an alle,

ich weiß, das Löhne und Gehälter am letzten Arbeitstag im Monat auf dem Konto verfügbar sein müssen. Das wäre z.B. heute, der 31.10.2011. Meine Bank verbucht grundsätzlich das Geld rückwirkend zum jeweils 1. oder 2. des nächsten Monats, allerdings zum Datum des letzten Tages des Vormonats. Am Ende des Monats ist das Geld für mich auf dem Konto nicht ersichtlich. Hebe ich allerdings am Monatsletzten Geld ab, so bucht man mir keine Sollzinsen ab, weil man die Beträge ja rückwirkend wieder gutschreibt. Trotzdem ärgert mich dies. Andere Banken schreiben das Gehalt pünktlich gut.

Ist dieses Verfahren rechtens?

...zur Frage

Arbeitsunfall Abgelehnt denke Ich?

Ich bin am 07.03.2018 da war in höhere lage glatteis in der arbeit in arbeitszeit bei kunden da ich lkw fahrer im lieferservice seit 30 jahren bin auf stöckelpflaster beim schliessen der hebebühne schwer gestürzt.Bin tour noch mit schmerzen fertiggefahren und gab arbeitsgeber gleich bescheid über den vorfall.Am 08,03.2018 konnte ich arm nicht mehr seitlich bewegen darauf mit rettung ins ukh unfallkrankenhaus gebracht worden.Arbeitsunfall vorfall geschildert warten nach aufruf röntgen.Gespräch nach röntgen prellung ruhestellung fest schmieren schmerztabletten + pantoloc.Am 15.03.2018 kontrolle sagte arzt im ukh es wurde nichts besser daraufhin gab er mir einen a4 zettel mit tel.nr die magnetresonanz machen.Habe mehrere angerufen in linz überall 2-3 monate wartezeit wegen termin.Dr.schwarzl 1 monat 06.04.2018 ok dann nach mr 3tage später im ukh gespräch wegen befund diagnose alle sehnen gerissen in rechter schulter.Operation termin 02.05.2018 wegen 1. fehldiagnose sehnen zurückgezogen nurnoch kunstsehnen möglich.Nach op bei visitte gespräch mit stationsleiterin rehaantrag nötig.Wunsch reha in meiner nähe bad schallerbach später kam sie nochmals zu mir und sagte es ist ein arbeitsunfall und es gibt nur bad hering oder weisser hof.dann weisser hof entschied ich mich.Am 17.06.2018 bekam ich von der pensionsversicherungsanstalt ein schreibenkostenübernahme zur reha abgelehnt?am 20.06.2018 bekam ich ein weiteres schreiben reha bad ischl 22 tage genehmigt selbstbehalt ca.600€ bei arbeitsunfall kostenfrei was ich weiss.Daraufhin ging ich am 28.06.2018 zu auva um nachzufragen was da los ist.Die frau dort erklärt mir im weissen hof müsste ich sehr lange warten um aufgenommen zu werden und es benötigt eine speziälle ärztliche untersuchung ob nicht ein vorschaden vorgelegen wäre.Daraufhin sagte ich ich habe nie probleme mit schulter gehabt und wäre ich nicht gestürzt wäre ich nicht schon 4 monate im krankenstand und nicht operiert worden.Ich vermute da ein beamter mich von der auva besuchte zu hause und alles aufnam hergang von dem unfall und mir erklärte dass es klar ein arbeitsunfall ist und später mal festgestellt wird dass einschränkung mit schulter sein würde ich von der auva eine versentenrente monatlich bekommen würde.Das alles wollen die sich sparen.Was könnte ich eurer meinung nach machen?

 Danke!Mfg.Franz

...zur Frage

Rechnungen als Privatperson stellen?

Ich bin in einer Musikgruppe und wir haben max. 3 Auftritte im Jahr (manchmal auch keine), die teilweise auch vergütet werden. Wir haben kein Gewerbe angemeldet, weil alle es in ihrer Freizeit machen. Das verdiente Geld wird auch nicht als "Gehalt gezahlt", sondern geht in eine "Dose" für Unternehmungen. Wir sollen jetzt eine Rechnung stellen und wollen dies als Privatperson machen. Meine Frage hierbei wäre, ob eine Rechnung ohne ein Gewerbe gestellt werden kann oder ob irgendeine Anmeldung notwendig ist, weil es, wie gesagt, sehr unregelmäßig zu Auftritten kommt.

Ich bin über jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Trägt Haftpflichtversicherung Kosten für geliehene Gegenstände?

Ich habe etwas von einem Freund geliehen und jetzt funktioniert es nicht mehr. Es ist ein technisches Gerät. Ich habe natürlich mal in den Vertrag meiner Haftpflicht geschaut, weil ich wissen wollte, ob geliehene Gegenstände bei mir inbegriffen sind. Ich habe gehört, dass es da manchmal Probleme gibt. Jetzt finde ich aber weder, dass der Vertrag versicherte Geräte einschließt noch, dass er sie ausschließt. Bedeutet dies nun ich bekomme den Schaden ersetzt, oder hätte dafür explizit erwähnt werden müssen, dass geliehene Gegenstände in der Versicherung eingeschlossen sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?