Kein Berliner Testament vorhanden. Kann ich zugunsten meiner Mutter ausschlagen?

1 Antwort

Wenn Du und Dein Bruder ausschlagen, wären nur die jeweiligen Kinder erbberechtigt. Die Frau Deines Bruders nicht, denn sie war nicht mit Eurem Vater verwandt.

Aber bevor die große "Ausschlagerei" los geht, würde ich erstmal die Sachlage prüfen.

Was wurde vererbt? Welchen Wert hat das?

Wenn z. B. Euer Vater mehr als 500.000,- als Vermögen zu vererben hat, würde bei eurer Mutter Erbschaftsteuer anfallen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke

Es gibt ein großes Haus, in dem Mutter dann allein wohnt.

Ansonsten bleiben wir bei sonstigen Werten unter 500.000,-

Warum habe ich bei erbrecht-ratgeber.de gelesen, dass dann die Erbfolge weiterverfolgt wird? ZITAT: "Hatte der ausschlagende Abkömmling selber keine Nachfahren, so erhöhen sich die Erbteile derjenigen Abkömmlinge des Erblassers, die die Erbschaft angenommen haben, § 1924 Abs. 4 BGB. Sind - neben dem ausschlagenden - keine weiteren Abkömmlinge des Erblassers vorhanden, so fällt das Erbe den Eltern bzw. Großeltern des Erblassers bzw. deren Abkömmlingen nach den Grundsätzen der gesetzlichen Erbfolge zu."

Danke! Robert

0
@ROBERT2020

Der Ausschlagende gilt als für die Erbfolge als tot, deshalb dachte ich an die Ehefrauen.

Mutter muss noch 10 Jahre im Haus wohnen, um von der Erbsteuer befreit zu sein. Was wäre, wenn sie vor Ablauf dieser Zeit stirbt?

0
@ROBERT2020

Dann vererbt sie an Euch weiter, für den Fall dass einer von Euch darin wohnt, aber das ist, was ich meinte, es könnte Erbschaftsteuerprobleme geben.

Gehörte das Haus Eurem Vater allein, oder beiden Elternteilen je zur Hälfte?

Der Ausschlagende gilt als für die Erbfolge als tot, deshalb dachte ich an die Ehefrauen.

Die Aussage, dass der Ausschlagende als tot gilt ist richtig, aber nach ihm kämen nur seine Kinder, nicht die Ehefrau, denn die ist kein Nachkomme des Erblassers.

1

Das gefällt mir, ich habe auch schon - 000005 Euro Vermögen gesammelt

0

Was möchtest Du wissen?