Kaufpreis durch kostenlose Mietzeit mindern?

1 Antwort

Das müsst Ihr mit den jetzigen Eigentümern abklären. Möglich ist alles

Es war der Vorschlag der Eigentümer. Der Notar möchte nun einen Mietvertrag mit in den Kaufvertrag nehmen und den Kaufpreis bei 200000e belassen. Trotz der Regelung das die 50000e quasi durch kostenloses wohnen erworben wird...

0
@Jennes

Der Notar kann sich doch nicht über den Wunsch der Eigentümer hinwegsetzen.

3
@Jennes

Was hat den der Mietvertrag mit dem Notar zu tun?

Wie und an wen Ihr vermietet hat den Notar nicht zu Interessieren. Ihr und die jetzigen Eigentümer einigt euch auf 150t€ KP und lebenslanges Wohnrecht und lässt es Notariell beglaubigen usw.

Wie Ihr dann die Miete eintreibt regelt Ihr im gesonderten Mietvertrag zwischen Mieter und Vermieter

1
@Leo2021

Wenn man den Kaufpreis um 50.000 Euro reduziert, dann sollte das den Wert der Miete für 5 Jahre entsprechen.

Dann gibt es keine Miete mehr einzutreiben.

0
@Alarm67

Ja das ist mir klar, doch die Mieter sterben ja nicht nach 5 Jahren.

Meine Aussage ging eher in die Richtung, dass Abmachungen bezüglich der Miete den Notar nichts angehen

1
@Jennes

Das halte ich für richtig. Der Kaufpreis bleibt 200.000, davon werden 50.000 mit dem Wohnrecht bezahlt und 150.000 in Geld. Wenn man das nicht in den Kaufvertrag aufnimmt, werden Euch ja 50.000 geschenkt, und die Schenkungssteuer ist oft höher als die Grunderwerbssteuer.

0
@Leo2021

Das haben wir auch gehofft. Vermutlich, muss man es komplett voneinander trennen. Wir werden uns jetzt weiter beraten lassen.

Ich Danke für deine Nachricht.

0
@Leo2021

Vielen Dank für deine Nachricht.

Wir werden das Rechtsanwaltlich prüfen lassen und auch einen anderen Notar drauf schauen lassen.

Da die Verkäufer zustimmen bzw es vorgeschlagen haben, spricht man beim Notar einfach nur von einem KP von 150000e und verschweigt, und regelt die Miete separat.

0
@Andri123

Es würde nichts geschenkt, da die Eigentümer tatsächlich mietfrei wohnen bis der ausstehende Betrag von 50000e „aufgebraucht“ ist.

ggf muss man einfach den Kaufpreis komplett vom Mietverhältnis trennen.

Da die Eigentümer Wohnrecht haben möchten, sinkt generell der KP und bisher will niemand kaufen. Für uns passt das prima.
so haben wir (vermutlich ) sehr zuverlässige Mieter.

wir geben es in weitere Rechtsberatung.

vielen Dank für Deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?