Kauf KFZ privat - Rückgaberecht?

2 Antworten

Ich kann der Frage nicht entnehmen, dass überhaupt die Sachmangelhaftung ausgeschlossen wurde. Mal ganz abgesehen davon, dass das hier nach einem arglistig verschwiegenen Mangel klingt. Insofern kann der Verkäufer einen Ausschluss der Sachmangelhaftung sowieso vergessen (§ 444 BGB).

0

Wenn die Gewährleistung im Kaufvertrag nicht ausdrücklich ausgeschlossen wurde, hast du auch bei einem Privatkauf alle Recht gem. BGB (von Nachbesserung bis Rücktritt vom Vertrag).

Im Übrigen würde ich aufgrund deiner Schilderung davon ausgehen, dass der Mangel arglistig verschwiegen wurde. Ein Gewährleistungsausschluss würde hier also nicht greifen (§ 444 BGB).

Wenn ihr einen Zeugen für die Aussage des Verkäufer habt, dass ihm der Mangel bereits vor dem Verkauf bekannt war, solltet ihr den Verkäufer unbedingt zur Nacherfüllung auffordern (§ 439 BGB) und wenn das nicht möglich oder zumutbar ist (oder vom Verkäufer sonst abgelehnt wird) vom vertrag zurücktreten (§ 323 BGB).

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Was möchtest Du wissen?