Kauf einer Immobilie vor Hartz 4-Eintritt. Fristen?

2 Antworten

Ich finde diese Idee interessant. Schließlich ist eine eigene Immobilie die beste Altersvorsorge. Man braucht und kann dann auch kein Wohngeld beziehen. Allerdings ist es in D nicht verboten sich arm zu machen. Habe einen solchen Fall in der Verwandtschaft miterlebt. Jemand (stand 5 Jahre unter Betreuung, ich war der Betreuer) hat den größten Teil seines Vermögens verschenkt (nachdem die Betreuung aufgehoben wurde, mit wissen der Richterin)an völlig Fremde, wohnt im Altenheim, Rente reicht nicht zur Kostendeckung. Jetzt zahlt der Staat anteilig. Geht doch!

Fügt man folgende Spekulation hinzu, die Person kassiert 5 Jahre ALG 1 und ALG 2 findet plötzlich wieder Arbeit (war vorher schon absehbar), verkauft seine Immobilie für 270 000€ wieder mit etwas Gewinn (war ja nur temporär um sich bedürftig zu rechnen). Ich nenne das Sozialbetrug, für solche Fälle sind Sozialleistungen nicht gedacht.

Was möchtest Du wissen?