Kapitalzu- oder -abfluss aus Ländern, Regionen, Branchen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst die normalerweise auf monatlicher Basis aktualisierten Bestände von ETFs und Fonds auf bestimmten Märkte oder Branchen anschauen. Diese werden auf Börsenportalen oder bei morningstar.de publiziert. Stellst Du fest, daß Thailand-Fonds und -ETFs im Volumen stark gefallen sind, dann wäre das ein interessanter Aspekt, der da festzustellen ist. Bei FFB und ebase gibt es die ganzen Fondslisten mit Zusatzinformationen für den Download.

BoersenLaie 19.02.2014, 16:12

war auf morningstar.de, konnte aber noch nicht finden, wo ich das Fondsvolumen sehe bzw. ob der Trend ausgewiesen wird.

0

Ganz wichtig ist, nicht zu vergessen, dass es Nettokapitalflüsse nur in Zusammenhang mit entsprechenden Leistungsbilanzsalden geben kann.

Der Rest ist entweder Show ( so wie es immer heißt, wenn eine Währung schwach geht, dass da Geld aus dem Land geflossen sei , was ja so nicht stimmt ) oder eben oberflächlich betrachtet plausibel, aber bei genauerem Hinsehen als nicht relevant eingestuft werden können.

Für das Beispiel bedeutet das : Selbst wenn das Volumen ausländischer Aktienfonds gesunken ist, müssen die ja die Währung auch wieder verkaufen, und dann fließt eben von anderer Seite das Geld wieder rein. Es gibt kein ökonomisches Nirvana.

Nein, kann man als Kleinanleger nicht ermitteln, deshalb wird es ja über die Börsen und Banken ermittelt und publiziert.

BoersenLaie 16.02.2014, 15:46

ok. Schade eigentlich. Ich frage mich, ob man solche Verwerfungen oder Trends, denen die Emerging Markets im Moment unterlegen, selbst früher erkennen kann. Und daher kam mir die Idee mit den Kapitalflüssen.

Danke.

0

Was möchtest Du wissen?