kann wohnwagen auch gleich wohnung sein

2 Antworten

Campingplätze sind keine Daueradressen. ist nun einmal so.

Campingplätze sind von der Sache her nicht als Dauerwohnsitz gedacht weil die ganze Infrastruktur nicht dafür ausgelegt ist. Das fängt bei der Kanalisation an, geht über nicht vorhandene befestigte Straßen, wo im Winter eventuell kein Winterdienst sichergestellt werden kann, geht weiter über nicht vorhandene Postkästen, mangelhafte oft selbst gebastelte Heizungsanlagen auf Propangas basierend (Im Winter muss hier alle paar Tage die Gasflasche gewechselt werden - Sicherheitsrisiko), oftmals keine vernünftige Müllentsorgung egal ob Papier, Wertstoffe, Glas, Restmüll, Sperrmüll, Bio- oder anderer Sondermüll, etc.. Und wie will man denn Wohnkosten beantragen die man nicht ordentlich beziffern und nachweisen kann ?

Übernimmt Sozialamt/Grundsicherung Miete nach Todesfall ?

Hallo,

ich habe da mal die eine oder andere frage und hoffe das mir hier weiter geholfen werden kann.

Mein Opa ist am 29.12.2009 verstorben und lebte bis dahin in einer kleinen Wohnung die von der Grundsicherung bzw. Sozialamt übernommen wurde.Den restlichen Lebensunterhalt bestritt er durch eine kleine Witwerrente und seine Rente, welche aber durch den Tod hinfällig geworden ist.

Meine Mutter und mein Onkel A beziehen ALG2 mein anderer Onkel B wiederum hat eine Arbeit, ist verheiratet und lebt mit seiner Frau in einer gekauften Wohung welche aber noch abbezahlt wird. Die Bestattungskosten werden teilweise vom Amt übernommen, den rest muss Onkel B selbst zahlen. Soweit auch kein Problem und jetzt zu meiner eigentlichen Frage.

Wir haben die Wohnung von meinem Opa zum 01.04.2010 gekündigt doch bis dahin wären es ja noch 3 Mieten. Wer ist für die Übernahme zuständig ? Wir bzw meine Mutter etc. oder übernimmt auch das Amt die kommenden 3 Mieten, da die Mieter ja vorher auch vom Amt übernommen wurde !?!?

Ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

Lg

...zur Frage

Wird die Nutzungsentschädigung bei einer Erbengemeinschaft von dem Jobcenter übernommen?

Hallo Zusamen,

meine Schwester und ich haben von unserer Mutter eine Eigentumswohnung geerbt. Diese wird allein von meiner Schwester bewohnt. Soweit ich weiß kann ich für meinen Anteil an der Wohnung eine Nutzungsentschädigung verlangen, da sie ja nur von Ihr bewohnt wird. Die Frage ist nun ob das Jobcenter die Nutzungsentschädigung für Ihre Hälfte bezahlt. Die Nebenkosten werden ihr auch nur zur Hälfte übernommen, da das Amt darauf verweist, dass mir die Hälfte gehört. Die Summe der Nutzungsentschädigung und der Nebenkosten liegt ungefähr bei der Höhe der Miete einer Einzimmerwohnung. Nun weiß ich auch nicht ob das Jobcenter Sie dann zum Auszug zwingt oder ob es die Kosten übernimmt.

Danke im Voraus und freundliche Grüße

...zur Frage

Neue Wohnung, aber wer als Hauptmieter und wer bekommt dann mehr Wohngeld, oder auch BAB?

Hallo Ihr Lieben. Ich habe leider kein vergleichbaren Fall hier entdeckt und hoffe auf eure Guten Ratschläge. Ich bin 24 jahre alt (Berlin)und möchte nun mit meinem Freund zusammen ziehen. Wohnung ist auch schon in Aussicht. Ich bin Azubi und bekomme 262,50 monatlich und Kindergeld(164€). Mein Freund hat ca. 900 Netto. Ich würde gerne Wohngeld und vor allem für mich BAB beantragen. Jedoch weiß ich nicht ob es besser wäre mich als Haupt- und ihn als Nebenmieter eintragen zulassen,fall das überhaupt geht, damit ich mehr BAB (falls ich überhaupt welches bekomme) und auch dann vielleicht mehr Wohngeld bekomme. Wenn wir beides nicht bekommen dann wird´s nämlich ganz schön eng. Wohnung soll 460 € warm kosten. Ich hab auch schon mit dem Wohngeldrechner gerechnet aber ich weiß nicht ob nur die hälfte der Miete für mich oder ihn angerechnet wird oder ob das Einkommen meiner Mutter beim BAB mitzählt.Wäre echt toll wenn sich da jemand auskennt.

...zur Frage

Wohnung mit 18 vorraussetzung?

Hallo,

ich bin 18. derzeitig wohne ich bei meinen Eltern. Da ich von denen keine Auskunft bekomme was und wie ich alles erfüllen muss frage ich euch. Meine Eltern wollen nicht los lassen aus Schutz und Liebe.

Aber ich bin eingeschränkt. Ich darf nicht Vollzeitig arbeiten weil es meinen Eltern sonst angerechnet wird und weiteres nur Nachteile die meine Eltern aufzählen. Ich möchte aber nicht mehr als Teilzeitkraft arbeiten sondern Vollzeit. Mein Bruder 21. bezieht Arbeitslosen Geld und würde auch benachteiligt werden, wenn ich Vollzeit arbeiten gehe.

Daher kam ich auf die Idee in einer eigenen Wohnung zu ziehen! würde dies als Teilzeitkraft gehen? kann ich Arbeitslosengeld beantragen? was muss ich alles beantragen wenn ich zum Amt gehe und Ihnen sagen möchte das ich alleine Wohnen möchte? all dies sagt mir meine Mutter nicht und verneint alles. Um genau zu sein möchte ich alles darüber wissen was ich machen muss, um eine Wohnung vom Amt zu bekommen, ich habe null Ahnung weil mich keiner aufklärt und mir die Situation nur noch nervt. 1-Zimmer Wohnung genügt (Mecklenburg-Vorpommern)

Da ein Freund von mir eine 1-Zimmer Wohnung vom Amt beantragen ließ fragte ich Ihn. Er sagte er muss gefühlte 1.000 Anträge stellen aber als ich fragte ja was für Anträge was muss ich da beantragen oder schreiben? konnte er es mir nicht sagen da er Hilfe von seiner Mutter bekam was ich aber nicht bekomme. Wohngeld ist mir egal ich hab noch einige Ersparnisse für Möbel etc.

...zur Frage

Hartz 4 Empfänger und Berufftstätige erben eine Wohnung um sie zu vermieten.

Hallo zusammen! Ich habe eine Problem. Meine Schwester (Hartz 4 Empfängerin) und ich (berufstätig) haben zu je 50 % eine Wohung von unserem Vater geerbt. Wir müssen in diese Wohnung min. noch 10.000 Euro stecken... eher gesagt ICH, weil meine Schwester kein Geld hat. Wir möchten diese Wohnung gemeinsam vermieten. Jetzt habe ich das Problem, wenn wir die Einnahmen durch uns beide teilen, gehe ich davon aus, dass man meiner Schwester die Leistungen kürzt. Das sehe ich auch ein. Nun ist es aber so, dass wir auch Rücklagen bilden müssen für Öl, Steuern, Dalehensrückzahlung etc Meine Befürtung ist nun, dass meine Schwerster von den Einnahmen lebenmuss und ich alleine mit der Hälfte der Einnahmen die Kosten abdecken muss. Meine Schwerster würde mir IHren Erbanteil nicht überschreiben, damit ich die vollen Ausgaben gegen die Einnahmen steuerlich gegerechnen kann. Bis jetzt sind wir nach außen noch nicht als Erbengemeinschaft aufgetreten. Wie können wir das Problem lösen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?