Kann Urherberrecht übertragen werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich, dass ist kein Problem. Ein Urheberrecht, kann übertragen, verkauft, verschenkt werden.

einem Künstler, der sich mit solchen Dingen nciht befassen will, würde ich entweder den Verkauf, oder aber die Einbringung in eine Gesellschaft anraten, weil er dort beteiligt sein könnte, aber die Verwaltung ein anderer machen könnte.

Das Urheberrecht ist nicht übertragbar, es sei denn, es wird in Erfüllung einer Verfügung von Todes wegen oder an Miterben im Wege der Erbauseinandersetzung übertragen. Das steht in § 29 Abs. 1 Urheberrechtsgesetz.

Nein, deutsches Urheberrecht kann nicht übertragen werden, der Künstler kann nur eine ausschließliche Lizenz geben, so dass nicht mal mehr der Urheber Rechte an seinem Urheberrecht hat. Dann kann der Lizenznehmer all das machen, was der Urheber machen würde, z. B. Verletzungen verfolgen. Das angloamerikanische Copyright kann verkauft/verschenkt werden und geht dann komplett auf den anderen über. In Deutschland wird aber der Urheber immer der Urheber bleiben und damit lässt sich auch das Urheberrecht an sich nicht übertragen. Letztendlich gibt es zwischen einer ausschließlichen Lizenz und einer Übertragung eines Copyrights aber keine wesentlichen Beschränkungen.

Was möchtest Du wissen?