Kann unter umständen eine Privathaftplicht Versicherung für einen Einbruchdiebstahl aufkommen?

1 Antwort

Sind es denn getrennte Haushalte? Die Haftpflicht wird das vermutlich nicht ohne weiteres anerkennen. Außerdem ist die Frage, wie weit Person 1 überhaupt für den Schaden haftbar zu machen ist. Ansprüche deiner Freundin kannst du auf jeden Fall schon mal vergessen (gemeinsamer Haushalt).

Entweder

  • ihr sprecht mit eurem Versicherungsberater, welche Möglichkeiten er sieht, oder
  • deine Stieftante beauftragt einen Anwalt und fordert von dir Schadensersatz. Du versuchst deine Haftpflicht davon zu überzeugen, die Ansprüche anzuerkennen und zu tragen.

Ich glaube ja nicht, dass da etwas vernünftiges bei rauskommt.

Was möchtest Du wissen?