Kann Testamentsvollstrecker bei Ableben des Erblassers dessen Vermögen sofort in Besitz nehmen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Ideale wäre, wenn der Testamentsvollstrecker ein notariell beurkundetes Testament hätte. damit wäre alles klar und über jeden zweifel erhaben.

Wenn es eines wäre, was beim Amtsgericht hinterlegt wäre, würde es auch schnell klappen, da brächte der Testamentsvollstrecker nur mit dem Totenschein zum Amtsgericht zu gehen.

Was möchtest Du wissen?