Kann studierter Betriebswirt ein Insolvenzverwalter werden?

2 Antworten

Ein Betriebswirt kann natürlich Insolvenzverwalter werden.

Nur setzt das normaler Weise voraus, das die Leute auf dem Gebiet schon mal zumindest im Volontariat, oder Refrendariat bei einem anderen Konkursverwalter tätgi waren, wenn nciht als Angestellter in einer Kanzlei die Insolvenzen bearbeitet.

Die Chance, das er als "Frischling" von einem Amtsrichter zum verwalter bestellt wird ist sehr gering (die müßten schon mindestens zur gleichen Studentenverbindung gehören).

Auch als Treuhänder in einem Privatinsolvenzverfahren, nur wenn er eine Kanzlei als Steeuerberater, oder Wirtschaftsprüfer hätte (was er ja mit dem Abschluß werden kann).

Laut § 56 Insolvenzordnung müsste die Person geschäftskundig bzw. für den jeweiligen Einzelfall geeignet und von den Gläubigern und dem Schuldner unabhängig sein. Diese Voraussetzung würde er sicher erfüllen, also könnte er sicher auch eine Insolvenzverwaltertätigkeit ausüben.

Tante aus Rumänien würde gern nach Deutschland kommen und hier arbeiten, welche Gelder zu erwarten?

Wenn meine Tante aus Rumänien hier nach Deutschland kommen würde und bei mir gratis wohnen könnte, welche Mittel könnte sie evtl. bekommen um sich, bis sie einen Job findet, über Wasser halten zu können? Kann sie direkt erstmal zur Arge gehen und um Arbeit fragen Es gibt doch gerade so ein neues Urteil für Migranten die Arbeit suchen, sprich, könnte Tante dann sogar Hartz 4 kriegen?

...zur Frage

Fähre auf dem Weg zur Arbeit nutzen: Kann man das in der Pendlerpauschale unterbringen?

Mein Bruder hat einen neuen Job. Würde er den streckenmäßig kürzeste Weg dorthin nehmen, müsste er mit eine Fähre fahren. Das ist aber aus wirtschaftlicher Sicht nicht sinnvoll. Könnte er die Kosten für die Fähre aber theoretisch irgendwie über die Pendlerpauschale abgedeckt kriegen? Wie würde das aussehen? Danke im Voraus

...zur Frage

Kann bei Insolvenz des Vorbehaltsverkäufers der Insolvenzverwalter einen Pkw zurückverlangen?

Ein Arbeitskollege hat von einem Autohaus einen gebrauchten Pkw unter Eigentumsvorbehalt gekauft. Die meisten Raten sind schon abgezahlt. Jetzt befürchtet der Kollege, dass das Autohaus in die Insolvenz geht. Kann in diesem Fall der Insolvenzverwalter die weitere Erfüllung des Kaufvertrages verweigern und den Pkw zurückverlangen, dies obwohl der Kollege weiterhin seine Raten vollständig und fristgerecht abzahlt?

...zur Frage

Neue Schulden in Insolvenz - ist das strafbar?

Mieter ist insolvent und schuldet uns 3500 Euro. Wir hatten bereits auf etwa 900 Euro verzichtet wenn er den rest auf Rate je 50 Euro/Monat Bezahlt.

Leider hält er sich nicht an die Vereinbarung somit ist der Gesamte Betrag Fälig also 3500 Euro. Hatte mal mit seine Insolvenzverwalter gesprochen und gedroht das ich mich an die Insolvenzgericht beschwere das er nach dem Eröffnung seine Insolvenzferfahren noch schulden gemacht hat das er nicht Bezahlen könnte .

Seine Insolvenzverwalter sagte mir das der schuldner nichts passieren kann. Ist das richtig? Was kann mann da machen? ich denke da wo er jetzt umgezogen ist wird er das gleiche anstellen und weiter Schulden machen, pfenden kann mann ihm nicht da er im insolvenz ist die nächste 5 Jahre noch. Wie soll mann hier vorgehen? Für eure ratschläge bin ich euch dankbar.

...zur Frage

Dachgaube druch Gemeinde nicht genehmigt - mit welcher Strafe muß man rechnen, wenn man umbaut?

Meinen Nachbarn wurde der Bau einer geplanten Dachgaube nicht genehmigt. Weiß jemand mit welchen Strafen man rechnen muß, wenn man den Umbau trotzdem ausführen lässt? Die beiden machen das nicht, mich würde es aber trotzdem interessieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?