Kann private Haftpflichtversicherung unmittelbar auf Schadensersatz in Anspruch genommen werden?

2 Antworten

Schadeersatzprlicht ist der SChädiger. Die Versicherung wird mit Sicherheit nciht leisten, ohne das sich der Schädiger an sie wendet.

Man könnte denen einen Brief schreiben, die werden aber an ihren Versicherungsnehmer verweisen. Allerdings werden sie dem auch auf die Füsse steigen. Bei einem größeren Schaden könnte es auch gut sein, dass sie dem erstmal sagen er solle die Schadenersatzpflicht abstreiten.

Die private Haftpflicht kann sicher nicht unmittelbar in Anspruch genommen werden. Doch hat der insolvente Schädiger im Innenverhältnis einen Anspruch auf Schadensausgleich gegenüber der Versicherung. Also den Schädiger durchaus unmittelbar in Anspruch nehmen, notfalls ihn auch verklagen, und dann notfalls seinen Anspruch gegen die Versicherung pfänden. Also am besten gleich zum Anwalt, danmit er einen Ansprüche sogleich wirksam und schnellstens verfolgt.

Schädiger repariert geschädigte Sache selbst - dennoch will Geschädigter Schadensersatz in Geld?

Ein Eisenzaun wird beschädigt. Derjenige, der in den Eisenzaun hineingefahren ist, ist aber selbst gelernter Schmied und erklärt sich bereit, den Zaun selbst zu reparieren. Damit ist der Geschädigte zunächst einverstanden, nachdem er aber von einer Schlosserei bzw. einem Zaunbauunternehmen einen Kostenvoranschlag eingeholt hat. Der Schädiger repariert daraufhin den Zaun selbst. Danach überlegt es sich der Eigentümer anders und will von dem Schädiger bzw. dessen Kfz-Haftpflichtversicherung den Schaden nach dem Kostenvoranschlag ersetzt haben. Hat er hierauf noch einen Anspruch?

...zur Frage

Schadensersatz gegen Halter, wenn Kfz Fahrer überlassen, der ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht?

Dem Freund meiner Bekannten wurde die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen bzw der Führerschein weggenommen, nachdem er zuviel getrunken hatte und in eine Verkehrskontrolle gekommen war. 2 Tage danach fuhr er erneut mit dem Auto meiner Bekannten und verursachte einen Verkehrsunfall. Nun wurde zudem ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Wird meine Bekannte mit Ansprüchen ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung konfrontiert und ist diese sogar frei gegenüber den Ansprüchen des Geschädigten aus dem Verkehrsunfall? Der Schaden war mindestens 10000 Euro und meine Bekannte wusste, dass ihrem Freund der Führerschein weg genommen worden war. Sie dachte aber wie er, dass er noch fahren durfte bzw. hatte er ihr dies versichert.

...zur Frage

Wirkt Erlass gegenüber Schädiger auch gegenüber dessen Haftpflichtversicherung?

Ich weiß von einem Fall, danach die Verletzte von ihrem Tanzpartner derart unglücklich stürzte, dass sie sich einen komplizierten Fersenbeinbruch zuzog und mehrere Monate erwerbsunfähig war und zahlreiche Operationen über sich ergehen lassen musste. Die beiden hatten nicht gewusst, dass eine Haftpflichtversicherung für ihn bestand. Sie hat von einer Forderungserhebung gegen ihn abgesehen und ihm eine jegliche Schuld nachweislich erlassen. Ansonsten wäre nämlich er haftbar gewesen, weil er eine Übung machte, die von Haus aus gefährlich war und auch nicht zu dem Tanz des Paares gehört hätte. Jetzt aber wurde festgestellt, dass eine Haftpflichtversicherung besteht. Wirkt daher der Erlass der Geschädigten gegenüber dem Schädiger auch gegenüber dessen Haftpflichtversicherung, von der sie jetzt Schadensersatz will?

...zur Frage

Ist der Zeitaufwand des Geschädigten zu erstatten?

Ein guter Bekannter von mir, ein selbstständiger Steuerberater, hat durch einen Verkehrsunfall an seiner Person und an seinem Fahrzeug einen Schaden genommen, den auch die gegnerische Haftpflichtversicherung zu regulieren begonnen hat. Jetzt will er zudem die Zeitversäumnis erstattet erhalten, die er für die Regulierung des Schadens aufwendet. Denn er musste schon mehrmals zur Werkstatt und mit dieser sprechen sowie mit dem Gutacher und den Anwalt konsultieren. Auch mussten ärztliche Atteste angefordert werden und er daher gleich mit denÄrzten sprechen. Allein für diese Regulierungsarbeit beklagt der Steuerberater eine nicht geringe Zeitversäumnis und einen großen Vermögensnachteil, weil seine berufliche Arbeit dadurch liegen blieb und sie nicht mehr nachgeholt werden kann. Die Versicherung lehnt dafür jedoch einen Schadensersatz ab. Wie seht ihr die Sache?

...zur Frage

Habe ich Anspruch auf Zahlung von fiktivem Arbeitseinkommen durch die gegnerische Kfz-Haftpflicht bei Erhalt von BG-Rente und Erwerbsminderungsrente?

Die gegn,. Kfz-Haftpflichtversicherung hat bislang die Differenz zwischen fiktivem Arbeitsentgelt abzgl. erhaltener BG-Rente (MdE 40) und geringerem Arbeitsentgelt (4 Std/tgl) gezahlt. Aufgrund der gesundheitlichen Verschlechterung ziehe ich in Erwägung, die gesetzliche Erwerbsminderungsrente zu beantragen. Frage: Muss die Kfz-Haftpflicht weiterhin bis zum Renteneintritt den fiktiven Verdienstausfall zahlen?

Frage 2: Wird die BG-Rente auf die Erwerbminderungsrente angerechnet? Wenn ja, wie berechnet sich diese?

...zur Frage

Haftet 9-jähriger Junge auf Schadensersatz, wenn Rad in parkendes Auto knallt?

Der 9-jährige Sohn meiner Nichte fuhr heute mit seinem Rad bestimm viel zu schnell nach Hause. Denn in einer Rechtskurve rutschte er weg und stürzte. Er blieb und unverletzt. Aber sein Rad flog in einen parkende Pkw und verursachte einen Lackschaden. Für den Jungen besteht eine Haftpflichtversicherung. Aber haftet er überhaupt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?