Kann mir jemand zu einer guten Einmalanlage in Gold raten?

5 Antworten

Ich war gerade heute auf einer Veranstaltung von Leuten die Gold verkaufen wollen.

Also das man seine Ware anpreist und das man historische Entwicklungen in seinem Sinn interpretiert ist ja normal, aber das man historische Ereignisse völlig falsch darstellt, nur damit es zur eigenen Theorie paßt war schon eine besodnere Erfahrung.

Aber nun zum Punkt, wenn Du einen kleinen Teil Deines Vermögens in Gold anlegen willst, ist es ja OK. Aber nur Geld, das Du nicht mal an plötzlich brauchen könntest. Dafür ist gold zusehr von Kursveränderungen abhängig.

Rentabilität beim Gold basiert allenfalls auf unvorhersehbaren Preisveränderungen und aus vermiedenen Lagerkosten.

Direkte Erträge wie Zinsen oder Dividenden kann es nicht geben. Daher ist eine negative Rendite denkbar. Aber dieses Risiko besteht auch bei anderen Rohstoffen.

Und von mehrwertsteuerbelasteten Produkten rate ich ab, weil beim Verkauf niemand diesen Mehrpreis bezahlen will.

Kann die Risikoversicherung gepfändet werden?

Mein Mann hatte vor zwei Jahren eine Herzinfarkt, er war bis dahin selbstständig. Die Arbeit danach war für Ihn schwierig, Rente zu wenig, er mußte Insolvenz anmelden. Das Finanzamt will nun die Risikolebensversicherung pfänden Rückkaufswert angesammelt ca. 4.000,00 €, die Versicherung ist für uns seine Frau und unsere Kinder als Absicherung gedacht, wir bekommen auch keine neue ist ja klar. Kann mir jemand einen guten Rat geben, ich wär unendlich dankbar dafür. Ich war auch schon beim Anwalt. In der Police bin ich als Bezugsperson angegeben. aber der Anwalt meint wir haben keine Möglichkeit. Vielleicht kann ich ein Schreiben zur Familienminsterin schicken, aber ich hoffe das hier jemand eine Lösung für mich hat. Viele Grüsse Wolli.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?