Kann mir jemand mit der Übermittlung der Steuererklärung per Elster helfen?

1 Antwort

Theoretisch ja.

Aber: Der Mann kommt in der Steuererklärung immer zuerst.

Der Finanzbeamte muss alle (!) Zahlen händisch umändern, damit diese der richtigen Person zugeordnet werden.

Erstens macht ihm das keinen Spaß.

Zweitens muss er sich dabei zwangsweise alle Zahlen anschauen, so dass ihm evtl. Ungereimtheiten auffallen, das möchten Sie nicht.

Außerdem ist es für Sie für Folgejahre eh praktischer, wenn Sie es einmal richtigstellen. Warum dann nicht jetzt.

Der Mann kommt in der Steuererklärung immer zuerst.

As ist organisatorisch einfach praktisch. Man könnte es ja für die Zukunft auch generell ändern und umkehren, wenn der Gesetzgeber das beschließt.

Aber kannst Du Dir grob vorstellen, wie es hier in Berlin Schöneberg (bekannt für eine Schwulenszene) ist, in der Kanzlei Diskussionen mit Schwulen, oder lesbischen Paaren zu führen?

Ein Pärchen konnte ich nur zügeln in dem ich sagte, ass ab jetzt jede angefangene halbe Stunde dieser gesellschaftspolitischen Diskussion 75,- Euro kostet.

1
@wfwbinder

jo, die Diskussionen kenne ich auch von allen Pärchen. Nur eben von der anderen Seite, natürlich.

Das wurde in unserem Bundesland einfach so geregelt, dass der- oder diejenige zuerst kommt, der/die im Alphabet weiter vorne steht.

Es gibt auch die Diskussion, dass Frauen dabei diskriminiert werden, obwohl sie die Hauptverdienerin seien. Die geben knsequent in "verkehrter" Reihenfolge ab. Nun gut, ob das "gut" für sie ist, habe ich ja bereits geschrieben ;)

0
Der Mann kommt in der Steuererklärung immer zuerst.

Das ist übrigens auch schon durchgeklagt, zum Beispiel beim FG in Cottbus (AF Berlin-Brandenburg).

Eine Frau hatte geklagt, weil sie aus Gleichberechtigunsgründen nicht einsehen wollte, dass der Mann an erster Stelle steht.

Wurde - m.E. berechtigt - abgewiesen mit der Begründung, dass die Sachlage auch nicht anders wäre, wenn die Frau an erster Stelle stünde und "nebeneinander" geht nun mal nicht in den Formularen.

0

Also kann mein Mann bei Elster alles neu beantragen und mich hinzufügen ?

0

Das erklärt auch warum wir noch nichts für seine Steuererklärung 2019 gehört haben, denn da haben wir das leider so gemacht. 😒 wir haben erst dieses Jahr geheiratet. Und vorher auch nie eine Steuererklärung gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?