kann mir das arbeitsamt einen umzug verweigern,weil die neue wohnung 2qm zuviel hat?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um es kurz zu machen: Ja sie können es bestimmen. Vielleicht kann hier ein Härtefallantrag weiterhelfen

Wichtig ist vor allem, dass die Miete nicht über dem festgelegten Satz liegt. Dann werden die 2 qm nicht für eine Ablehnung sorgen.

Dass es das kann, habt Ihr ja erlebt und sofern keine Ermessensfehler vorgekommen sind darf es das auch. Grenzen sind nun mal da um eingehalten zu werden.

Umzug von Italien nach Deutschland, Hartz 4 berechtigt, Umzugskosten von ARGE bekommen?

Wird der Umzug bezahlt wenn ein Hartz 4 Empfänger von Italien nach Deutschland ziehen wird?

...zur Frage

Was brauchen Senioren für den Umzug?

Hallo zusammen!

Meine Großmutter lebt in Bayern und ist mit 77 Jahren auf die Nähe der Familie angewiesen. Nun möchte ich sie zu uns nach Hamburg holen, stehe jetzt aber vor der Frage, was man alles, außer den beiden Bescheiden für das Einwohnermeldeamt noch benötigt?

Meine Großmutter bezieht Sozialleistungen (ihr wird die Wohnung+Nebenkosten bezahlt). Bis welcher Summe, werden die Kosten für die Wohnung Miete übernommen (und wievielen qm)?

Und was muss man dafür beim Sozialamt beantragen?

Kriegt man irgendwelche Kosten für den Umzug vom zuständigen Amt erstattet?

Würde mich riesig über eine Antwort freuen!




...zur Frage

Umzugs- und Renovierungsbeihilfe bei Hartz 4

Wir sind Hartz 4 empfänger und wollen in eine billigere Wohnung ziehen. Gibt es Finanzielle hilfe für Tapeten und Farbe und sowas alles?

...zur Frage

In welchen Fällen zahlt das Arbeitsamt einen Umzug?

Muss ich arbeitslos sein, wenn ich Umzugskosten vom Amt erstatten haben möchte? Ich werde bald in einer anderen Stadt arbeiten und dafür umziehen müssen. Ich habe derzeit einen Job, den ich gekündigt habe. Den Umzug kann ich mir aber kaum leisten.

...zur Frage

umzug mit jobcenter

Was bekomme ich von jobcenter für umzug???

...zur Frage

Wo beantragt man Wohngeld wenn man in eine andere Stadt ziehen möchte?

ICh bin in in 4 Wochen mit meiner Ausbildung fertig ( bei der ich sehr wenig verdient habe) und muss dann erstmal Arbeitslosengeld 1 und weil das Gehalt so niedrig war wohl zusätzlich Hartz 4 beantragen. Ich wohne im Moment noch in einer Wohnung, die meine Eltern finanzieren, die aber sowieso zu teuer bzw. zu groß ist, um vom Arbeitsamt bezahlt zu werden, denke ich. Ich möchte aber sowieso in eine andere Stadt ziehen , meine Frage ist nun, ob das überhaupt geht, wenn ich nur Arbeitslosengeld beziehe. Wird mir dann überhaupt eine Wohnung bezahlt und an welches Arbeitsamt muss ich mich wenden? (Möchte erst umziehen und erst dann dort Arbeit suchen ) Danke schonmal..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?