Kann mich Bank schon für fremde Schulden belangen bevor ich das Erbe überhaupt angenommen habe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

sicher habt ihr seinerzeit der Bank eine Vollmacht (die transmortale Vollmacht = Vollmacht über den Tod hinaus) erteilt, die auch schon zu Lebzeiten galt. Damit bist du zwar im Moment noch keine rechtmäßige Erbin, vertrittst aber noch die Bankangelegenheiten der Verstorbenen. K.

Ein Danke für die Bewertung als Hilfreichste Antwort ! Gruß ! K.

0

Zunächst haften die Erben für Nachlassverbindlichkeiten der Erblasserin. Sofern niemand der Erben deine Kontovollmacht widerruft, kannst du das.

Ob du das tun solltest, ohne die Erben zu befragen, wäre eine ganz andere Frage, sofern dir nicht (auch anteilig) Rechtnachfolge des Nachlasses (Erbe) zugefallen wäre und dir auch als Erbschaftsbesitzerin diese Verfügung zustünde.

G imager761

Ich denke, eine Umbuchung bei Konten innerhalb einer Bank sollte nichts dagegen sprechen. Aber Guthaben von einer Bank zur anderen transferieren, würde ich warten bis der Erbe feststeht und er das Erbe auch wirklich annimmt. Die Bank soll dann warten.

ich versteh das so, daß der Fragesteller von seinem Konto umbuchen soll und demzufolge würde ich dazu abraten, noch ist er nicht haftbar für die fremden Schulden,kann ja sein, daß er gar nicht erben wird o. ausschlägt

3

Ist es auch möglich, auf einem P-Konto Geld anzusparen?

Angenommen man hebt weniger ab, als man dürfte, bleibt das Guthaben dann stehen und bildet man so Vermögen-oder darf man das beim P Konto gar nicht?

...zur Frage

trotz entzogener Bankvollmacht wurde eine Überweisung von der Bank getätigt und das Konto abgeräumt?

Hallo,

nach dem Tod des Lebensgefährten wurden der Dame von den Erben alle Vollmachten für die Bank entzogen.

Nun hat die Bank trotzdem eine Überweisung über die Bestattungskosten getätigt, das Konto somit abgeräumt.

Er wurde im Vorfeld aber mit der Bank vereinbart, dass keine Daueraufträge, keine Lastschriften und nichts mehr von dem Konto weggehen darf. Und die Bank hat dies bestätigt.

Was können wir jetzt machen?

...zur Frage

vollmacht von konto

Hallo , habe von dem Konto meines Vater´´s bzw Erzeugers eine Vollmacht vor Jahren unterschrieben angenommen er stirbt werde ich das Erbe ausschlagen weil ich weiß das er Schulden hat gilt die Vollmacht dann trotzdem bzw habe ich das Erbe dann automatisch angenommen nach seinem Tod weil ich diese Vollmacht vom Konto habe kann man die Vollmacht bei der Bank widerrufen .

Danke im vorraus

...zur Frage

Girokonto bei schufa

hallo,habe meine girokonto in saldo,stehen kürz vor der insolvenz,kriegen aber nirgenswo ne konto weil unsere bank das konto der schufa gemeldet hat.bei andere bank würde mir erzählt wenn das bei der schufa verschwindet kriege sofort ne neue konto wo das lohn drauf kann.das problem ist das wir das konto mit mit dispo auch an die schuldnerberatung weiter gegeben habe und wenn die jetzt post von den kriegen wegen insolvenz dan machen die das konto dicht und kündigen,dann ist das geld weg und weiss nicht ob das auch mit der schufa klappt.bitte um euro hilfe

...zur Frage

Gehört ein alter, nicht mehr genutzter Heizöltank zu ererbtem Hausrat?

Habe nach Betreuung einer todkranken Bekannten ihren Hausrat geerbt, um ihn vor dem Sperrmüll zu bewahren; er wurde an Bedürftige verschenkt bzw. gegen Spende weitergegeben. Im Keller steht noch ein seit mehr als 10 Jahren unbenutzter Heizöltank(300x150x130), seit auf Gas umgestellt wurde. Muss ich ihn (auf eigene Kosten) jetzt entsorgen mit der Begründung, er gehöre zum HAUSRAT? Erbe ich das damalige Versäumnis der Eigentümer? Bin auch Testamentsvollstrecker. Drei Neffen sind seit Jahren Schon-Eigentümer des Hauses; die Tante hatte nur Nießbrauchsrecht. Bevor es mich Kopf und Kragen kostet, wäre ich für eine hilfreiche Definiton SEHR, SEHR dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?