Kann meine ex Ehefrau den Kinderfreibetrag in der Steuererklärung ganz für sich geltent mache ?

2 Antworten

Das wundert mich auch etwas. as kann nur mit Zustimmung passieren.

Wenn der Ehemann seinen Unterhaltsverpflichtungen nicht zu mindestens 50% nachkommt, ist keine Zustimmung notwendig. Da dies hier offensichtlich nicht der Fall ist, auf jeden Fall Einspruch gegen den Bescheid einlegen mit der Begründung, dass der Unterhaltspflicht nachgekommen wurde und dass ein Anspruch auf den halben Kinderfreibetrag besteht.

Was möchtest Du wissen?