Kann meine Bank das Geld zurückholen, wenn es falsch abgebucht wurde?

4 Antworten

Die Abbchung kannst Du selbst stornieren lassen. Damit klar ist, dasss Du grundsätzlich 'Zahlungsbereit bist, würde ich den anerkannten Betrag zeitgleich überweisen.

Ja, das geht ganz leicht - einfach der Bank bescheid sagen, die buchen das gleich wieder zurück - kostet aber Gebühren - funktioniert gut, das habe ich schon ein paar Mal gemacht.

Da es sich hier ganz eindeutig um eine betragsmäßig fehlerhafte (nicht jedoch unberechtigte) Abbuchung handelt, hast Du sechs Wochen ab Zugang des Rechnungsabschlusses (Kontoauszuges), auf welchem die Buchung vermerkt ist, Zeit, diese durch Deine Bank zurückbuchen zu lassen (Quelle: http://www.kostenloses-konto.net/ruecklastschriften.html). Die von amike angegebene Zeitspanne von sechs Wochen ist pauschal nicht richtig, da diese Frist erst mit Zugang des Rechnungsabschlusses zu laufen beginnt.

Falsche Auskunft bei der Bank

Ich war bei der Bank, um eigentlich zu wissen, ob eine Gutschrift einging. Dabei sah ich auf das Monitor der Bankangestellten, und fragte, wo ich einen bestimmten Betrag gezahlt hatte, der mir ins Auge fiel. Die Bankangestellte irritierte mich mit der falschen Aussage, dass es eine online-Zahlung sei. Da ich nichts online eingekauft hatte, bekam ich Angst, dass mich jemand fälschlicherweise Geld von meinem Konto abgezogen hätte, und ließ das Geld auf mein Konto zurückholen. Dabei diskutierte ich mit der Bankangestellte, sie blieb bei Ihrer Aussage, dass es eine Online-Abbuchung sei, obwohl ich ihr sagte das könne nicht sein. Ich fragte sie ob sie in Ausbildung sei, was nicht der Fall war. Ich ließ die Filialleiterin rufen, und diese sagte mir, erst nachdem ich sagte dass eine online-Zahlung eigentlich nicht sein kann, dass es doch über Kartenzahlung ging. Niemand der beiden holte die Gutschrift zurück, welche ich erst ein paar Tage später bemerkte, als ich mir die Kontoauszüge ausdrucken ließ (maschinell). Ich ließ das Geld bei einer anderen Bank wieder zurücküberweisen. Der Bankier sagte, es würde etwas dauern. Wie kann ich da vorgehen? Ich wurde falsch beraten.

...zur Frage

Überweisung nach Afrika - was passiert wenn sie nicht beim Richtigen ankommt?

Für eine Überweisung nach Afrika habe ich nur den Namen des Begünstigten, der Bank und eine SWIFT Nummer. Ist das ausreichend? Ich mache mir Gedanken, was passiert wenn der Betrag nicht beim richtigen ankommt? Kann ich ihn dann im Zweifelsfall wieder zurückholen?

...zur Frage

Währungsumrechnung - Ankaufskurs oder Verkaufskurs?

Hallo

Angenommen ich erhalte eine Rechnung in Höhe X einer Fremdwährung. Ich soll nun den Betrag ermitteln, mit der mich die Bank bei Überweisung belastet.

  1. überweise ich den Betrag ganz normal in € ( das heißt ich muss den Ankaufskurs zum Umrechnen nehmen, da die Bank von mir € erhält und in Fremdwährung tauscht)?

  2. wird direkt in der Fremdwährung gezahlt (die Bank kauft für mich die Fremdwährung an und verkauft mir die € in Höhe der Fremdwährung, -also der Verkaufskurs)?

Liebe Grüße

...zur Frage

4 € Steuererstattung

Hallo,

es geht um folgendes:

ich habe einen Einkommenssteuerbesc heid bekommen bei dem mir anstatt 61 Fahrten zur Arbeit nur 1 Fahrt angerechnet wurde. Nach Einspruch meinerseits wurden dann doch alle 61 Fahrten zur Arbeit á 105 km eingerechnet. Es ergab sich allerdings nur eine neue Erstattung von 4 €. 60 Fahrten können doch nicht nur 4€ ausmachen oder?

Ich habe Einspruch eingelegt der abgelehnt wurde. Mit der begründung: "... ein zuvor zu unrecht erfasster Betrag von 1900 €(Vorsorgeaufwendung) in die geändert Festsetzung nicht einbezogen wurde. Die Kranken/ Pflegeversicherungsbeiträge wurden entsprechen Ihrer Eintragung sowie der elektronischen Übermittung der Krankenkasse berücksichtigt."

Aber die 1900 € habe ich doch bezahlt an eine Krankenkasse das hat doch nichts mit den Fahrten zur Arbeit zu tun oder?

...zur Frage

Vorfälligkeitsentschädigung und Sondertilgungen

Ich habe eine Frage zu Sondertilgungen und der VKE.

In meinem Vertrag steht: Die Darlehnsnehmer haben das Recht das Darlehen jederzeit ganz oder teilweise vorzeitig zurückzuzahlen. Sofern in dem mit den Darlehensnehmern abgeschlossenen Darlehensvertrag bei Vertragsabschluss ein gebundener Sollzinssatz vereinbart wurde, kann im Falle einer vorzeitigen Rückzahlung während dieser Sollzinsbindung die Bank gemäß § 502 BGB eine angemessene Vorfälligkeitsentschädigung für den unmittelbar mit der vorzeitigen Rückzahlung zusammenhängenden Schaden verlangen.

Die Vorfälligkeitsentschädigung darf folgende Beträge nicht überschreiten: - Ein Prozent beziehungsweise, wenn der Zeitraum zwischen der vorzeitigen und der vereinbarten Rückzahlung ein Jahr nicht übersteigt, beträgt, 0,50% des vorzeitig zurückgezahlten Betrags, - Den Betrag der Sollzinsen, den der Darlehensnehmer in dem Zeitraum zwischen der vorzeitigen und vereinbarten Rückzahlung entrichtet hätte.

Was heißt das jetzt für mich? Ich habe jetzt extra eine niedrige Rate vereinbart um immer zahlen zukönnen. Aber auch mal mehr zu zahlen. MIt geänderten Zahlenwerten: Sollzinsleitungen während Zinsbindung: 50000 Nettodarlehnsbetrag: 70000 Sollzinsleitungen nach Zinsbindung: 56000 Wenn ich jetzt 10000 Ero Sondertilgungleiste was muss ich dann der Bank an VKE zahlen?

...zur Frage

Kreditkarte Geld zurückbuchen bei falscher Ware?

Ich bestellte bei einem Online Portal Kinderschuhe,die Seite sowie die Zahlungsabwicklung war auf deutsch und in Euro angegeben.Nun stellte ich fest,dass ein höherer Betrag von meiner Kreditkarte abgebucht wurde.Die Karte ließ ich direkt sperren.Die Bank teilte mir mit,dass die Ware wohl aus China kommt.Dies war in dem Onlineshop nirgends ersichtlich.Ich versuchte mehrmals den Händler zu kontaktieren,dieser antwortet jedoch nicht.Es steht auch keine Adresse oder Telefonnummer des Händlers auf der Internetseite, lediglich ein Kontaktformular.Nun erhielt ich heute eine Sendung per Einschreiben Einwurf,welche ich bei der Post abholen musste.Auf der Warensendung waren die Kinderschuhe ausgezeichnet,es befand sich jedoch eine nicht bestellte Sonnenbrille darin.Ohne Rechnung o.ä.

Der Händler reagiert nicht auf meine Anfrage.Kann ich das Geld rechtmäßig zurückbuchen lassen.Kann man als Rückbuchungsgrund bei der Bank "Nicht erhaltene Ware"angeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?