Kann mein Arbeitgeber mir das Gehalt verweigern?

3 Antworten

Verweigern kann er, ob er damit durchkommt, hängt von dir ab.

Fordere ihn schriftlich auf, dir deinen Lohn und die ausstehenden Urlaubstage auszuzahlen. Du setzt ihm eine Frist von zehn Tagen. Zahlt er nicht, wackelst du mit allen Unterlagen zum Arbeitsgericht. Du brauchst dort keinen Anwalt. Bestellst du einen, musst du den selber zahlen. Auch, wenn du gewinnst. Ansonsten gibt es im Internet sehr fundierte Antworten zum Thema "was tun, wenn der Arbeitgeber nicht zahlt". Viel Erfolg!

Aufforderung zur Zahlung mit Fristsetzung, danach kannst Du mit geringen Eigenkosten selbst einen Mahnbescheid veranlassen.

Dem er gepflegt widersprechen kann. Das dauert und dauert....

1

Schriftlich fordern. Sachlich schreiben und eine Frist setzen. Den Brief dann per Einschreiben mit Rückschein verschicken.

Ansonsten einen Anwalt aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?