Kann mein Arbeitgeber mich rückwirkend ohne mein Einverständnis sozialvers. PFlichtig melden und zah

1 Antwort

Dein Arbeitgeber kann nicht einfach dir Arbeitszeit und Gehalt reduzieren. Dazu müsste er eine Änderungskündigung aussprechen. Gegen die Kündigung (auch eine Änderungskündigung) kannst Du dann vorgehen. Aber du hast nur 3 Wochen Zeit dazu, sonst gilt die Änderung als genehmigt. Da bist wohl etwas zu spät. Auf die Grenze von 450,- Euro in Zukunft kannst du nicht bauen, das ist noch nicht mal eine Ankündigung des Gesetzgebers. Überlegt wird eine Anhebung schon seit einigen Jahren, aber man muss sich schon an Tatsachen halten und die Anhebung der 400€-Grenze ist keine.

Was möchtest Du wissen?