Kann man Zeitungen von der Steuer absetzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kosten für Weiterbildung kann man absetzen. Ob das Finanzamt allerdings Zeitungen und spezielle Fitnessillustrierte als Weiterbildungsmaßnahmen ansehen oder Arbeitsmittel ist doch sehr fraglich. Anders natürlichj wenn er selbstständig ist und diese im Geschäft auslegt. Dann kann er sie voll absetzen. Ich würde es mal mit aufführen, glaube aber das es gestrichen wird.

Generell ist es so, dass die Kosten für Fachzeitschriften abgezogen werden könne, für allgemeine Presse aber nicht.

Bei Tagepresse ggf. die zweite abonnierte (also beim Börsenmakler, die Lokalzeitung nciht, aber die zusätzliche FAZ).

Bei diesen Fitnesszeitschriften könnte es ein Prblem geben, wenn sie sich an die breite Öffentlichkeit wenden. Ein Fachblatt mehr für Trainer udn Studiobesitzer aber auf jeden Fall.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Fitnessillustrierte wird er nicht absetzen können, aber Fachbücher und Fachjournale.

Was möchtest Du wissen?