Kann man, wenn der Betrieb Kurzarbeit hat, einen Minijob beginnen...

2 Antworten

Grundsätzlich natürlich, aber wenn der Vertrag es verbietet nein.

Laut Vertrag darfst du es natürlich nicht.Man kann vielleicht einiges mit dem Chef oder in der Personalabteilung regelen.Übrigens: Wenn ein Minijob innerhalb der gemeldeten Kurzarbeit begonnen wurde, ist dieser meldepflichtig. Das Einkommen aus dem Minijob wird dann auf das Kurzarbeitergeld angerechnet. Kurzarbeitergeld fällt unter sogenannte Lohnersatzleistungen.Bestand der Minijob schon vor der Kurzarbeit gilt dieses nicht.

Bei der Kurzarbeit besteht das Arbeitsverhältnis ja weiterhin - und dann mußt Du Dich auch an die Regelungen dort halten. Solltest Du den Nebenjob aber unbedingt brauchen, um finanziell über die Runten zu kommen, würde ich Dir raten mit dem Chef bzw. mit der Personalabteilung zu sprechen, ob sie nicht evtl. eine befristete Ausnahmegenehmigung erteilen können.

Wenn es im Arbeitsvertrag ausgeschlossen wurde, ist es natürlcih nicht möglich. Allerdings solltest du Kontakt mit deinem Chef oder mit der Personalabteilung aufnehmen und dort deine Probleme schildern, um eine Lösung zu finden.

Was möchtest Du wissen?