Kann man Versicherungen zusammenlegen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da seid ihr absolut frei. Ihr seid ja nicht verpflichtet eine Haftpflichtversicherung zu abzuschließen(ist trotzem mehr als zu empfehlen).

Eine Versicherung muss in eurem Fall dann normal gekündigt werden, die andere kann weiterlaufen. Die letztere muss jedoch evtl. auf den Familien- oder Partnertarif umgesetellt werden, der häufig aber nicht viel teurer ist.

die Kündigung bzw. Selektion der Versicherungsverträge die noch benötigt werden sollte kein Problem darstellen, meist unterstützt ein örtlicher Versicherungsmakler ihres Vertrauens. Wenn eine möglichst schnelle Kündigung (innerhalb von 4-6 Wochen)aus Kulanz nicht mehr möglich ist dann halt zum Ablauf des Versicherungsjahres.

Was möchtest Du wissen?