Kann man Übernachtungskosten bei Dienstreisen von der Steuer absetzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, sie können nie von der (Einkommen)Steuer abgesetzt werden.

Die Übernachtungskosten können allenfalls als Werbungskosten, soweit sie nicht durch den Arbeitgeber ersetzt werden, vom Bruttoeinkommen in Anlage N angesetzt werden. Sie vermindern damit das zu versteuernde Einkommen und nur mittelbar ergibt sich Steuerreduzierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für übernahctungen und Fahrtkosten können pro Jahr 1000 Euro pro Monat als Werbungskosten abgesetzt werden, wenn der Arbeitgeber die Kosten hier nicht übernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja.

Das war die Antwort auf Deine Frage.

Nun stellt sich die Frage, war das alles, was Du wissen wolltest?

Dann gibt es die Unterscheidung, selbständig, oder nicht selbständig?

Selbständige nur die nachgewiesenen Kosten

nichtselbständige eine Pauschale von 20,- euro, oder die höheren, nachgewiesenen Ausgaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Übernachtungskosten

in welcher Form? Hotel? Privat?

Dienstreise

in welcher Rolle? Angestellter? Unternehmer?

von der Steuer abgesetzt werden?

ja. Kommt nur auf den Kontext an und wer absetzt. Ist man Angestellter, dann zahlt die Firma üblicherweise die Übernachtung, die Firma setzt die Kosten ab.

Ist man Angestellter, geht auf Dienstreise, der Arbeitgeber zahlt nicht, dann kann man diese Kosten bei der eigenen Steuer absetzen.

Etc, etc. Etwas genauer bitte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?